Wie man mit Alkohol aufhört - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Wie man mit Alkohol aufhört

Wenn das Trinken kein Vergnügen mehr ist, sondern ein Ärgernis (und sogar eine Bedrohung), finden Sie hier einige Ideen, wie Sie es leicht aufgeben können.

Tipps zum Aufhören zu trinken

Heute möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie mit dem Alkohol aufhören, ihn durch alkoholfreie Cocktails ersetzen und alle gesellschaftlichen und familiären Anlässe ohne die schlimmen Folgen des Trinkens in Ihrem Leben genießen können.
Wenn wir in diesem Hinweis von Alkoholkonsum sprechen, beziehen wir uns auf einen kontrollierten Konsum, und obwohl er vielleicht größer ist als erwünscht, stellt er keine Sucht dar. Wenn Sie bemerken, dass Sie vom Trinken oder einer anderen Substanz abhängig sind, wenden Sie sich bitte an eine medizinische Fachkraft und nehmen Sie die Programme zur Suchtentwöhnung in Ihrem Wohngebiet in Anspruch. Alkoholismus ist eine Krankheit, die sofort behandelt werden muss, da sie Ihr eigenes Leben bedrohen kann.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Um mit dem Trinken aufzuhören, muss man es zunächst einmal wollen. So einfach ist das. Das Getränk ist nicht essentiell für Ihr Leben oder für Ihr Glück. Es ist möglich, ohne ihn zu leben, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass es eine schwierige Aufgabe sein wird.

Die Wahrheit ist, dass Alkohol eine legale und gesellschaftlich akzeptierte Substanz ist. Wenn wir uns mit Freunden treffen, akzeptieren wir ohne Frage eine Flasche Bier, ein Glas Wein oder einen Cocktail, um besondere Anlässe zu feiern. Es ist nicht schlimm, hier und da einen Drink zu genießen, aber wenn Sie bemerken, dass Ihr Konsum zu hoch ist, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt zu konsultieren und die Ratschläge zu beachten, die Sie in diesem Hinweis finden.

“Trinken ist nicht essentiell für Ihr Leben oder für Ihr Glück. Es ist möglich, ohne ihn zu leben, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass es eine schwierige Aufgabe sein wird.”

Tipps zum Aufhören mit alkoholischen Getränken

Entscheiden Sie sich entschlossen. Sie brauchen keinen Alkohol und Sie wollen ihn auch nicht konsumieren. Wenn Sie es als Einschränkung empfinden, werden Sie sich danach sehnen. Denken Sie daran, dass dies eine bewusste und freiwillige Entscheidung ist, die Sie für Ihre Gesundheit und Ihr Glück treffen.

Machen Sie einen Plan. Überlassen Sie es nicht dem Zufall. Wenn Sie sich mit Freunden treffen, stellen Sie zwei oder mehr Flaschen Limonade oder aromatisiertes Wasser in den Kühlschrank und suchen Sie nach Rezepten für alkoholfreie Cocktails, Smoothies und bunte Säfte, die Sie auf gesunde Weise sättigen. Bereiten Sie Ihre Zutaten vor und machen Sie auch diese Aufgabe zu einem Teil des Spaßes.

Haben Sie Alternativen im Kopf. Wenn Sie mit Ihren Freunden in eine Bar gehen, denken Sie über einige Alternativen nach, die Sie wählen können, bevor Sie das Haus verlassen. Warten Sie nicht, bis Sie in der Bar sind, um sich zu entscheiden. Einige zeigen ihre Karten online, und Sie können sich dort über ihre Optionen für alkoholfreie Getränke, Shakes, Säfte und andere Optionen informieren.

“Um mit dem Trinken aufzuhören, muss man es zunächst einmal wollen. Nehmen Sie sich fest vor. Sie brauchen keinen Alkohol und Sie wollen ihn auch nicht konsumieren.”

Nutzen Sie die Vorteile von Heißgetränken. Genießen Sie zu Hause, vor, während und nach dem Essen, und wann immer Sie wollen, aromatisierte Tees, Kaffeespezialitäten, und Sie werden sehen, dass sie sättigend und lecker sind. Versuchen Sie, Ihren eigenen Mokka-Kaffee oder einen leckeren Karamell-Macchiato zu Hause zuzubereiten! Denken Sie auch an kalte Optionen für herkömmliche Getränke, wie Eistee, Frappuccinos und vieles mehr.

Vom ersten Tag an werden Sie sehen, dass Sie keinen Alkohol brauchen, um mit Ihren Freunden und mit Ihrer Familie Spaß zu haben, und Sie werden die großen Vorteile eines gesünderen und energiegeladeneren Körpers bemerken. Mit dem Trinken aufzuhören ist einfacher, als Sie dachten!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments