Wie man eine Erkältung heilt - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Wie man eine Erkältung heilt

Hat man Ihnen gesagt, dass es keine Möglichkeit gibt, eine Erkältung zu heilen? Sie können auf Medikamente verweisen, aber es gibt eine schnellere Heilung!

6 Schritte zur Heilung einer Erkältung

Um eine Erkältung zu kurieren, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Ruhen Sie sich aus. Ziehen Sie bequeme Kleidung an (besser, wenn sie aus Baumwolle ist), packen Sie sich ein und legen Sie sich hin. Wenn Sie das nicht können, lassen Sie es ruhig angehen, lernen Sie, Verantwortung zu delegieren, wo Sie können, und verbringen Sie so viel Zeit wie möglich mit passiver Erholung.
  2. Trinken Sie. Das Trinken von viel Flüssigkeit hilft Ihrem Körper, den Stoffwechsel und die natürlichen Entgiftungsprozesse zu aktivieren. Vermeiden Sie Softdrinks, Sportgetränke und Alkohol: Trinken Sie lieber reines Wasser oder mit Zitrone, Tee und natürlichen Aufgüssen, am besten gesüßt mit reinem Honig.
  3. Essen Sie. Wenn wir krank sind, haben wir keine Lust zu essen, aber es ist wichtig, dass Sie Ihrem Körper die notwendige Energie geben, um die Krankheit zu bekämpfen. Vermeiden Sie schnelles und ungesundes Essen, essen Sie lieber mageres Fleisch, Gemüse und frisches Obst. Auch zu Hause zubereitete Suppen und Brühen eignen sich hervorragend, um eine Erkältung zu kurieren.
    “Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sich die Erkältungssymptome verschlimmern oder länger als 7 Tage andauern.”
  4. Waschen Sie Ihre Hände. Desinfizieren Sie Ihren Körper und besonders Ihre Hände, so oft Sie können. Wenn Sie Ihre Nase mit Taschentüchern putzen, die Sie mit den Händen nehmen, berühren Sie am Ende Ihr Gesicht und bringen die Mikroorganismen zurück in Ihre Nasengänge. Duschen Sie außerdem ein oder zwei Mal am Tag heiß.
  5. Reinigen Sie sich. Wenn Sie die Energie dazu haben, machen Sie Ihr Zuhause gründlich sauber und entfernen Sie von jeder Oberfläche alles, was Ihre Genesung verzögern könnte. Achten Sie darauf, Laken, Bezüge, Kissenbezüge, Vorhänge, Tischdecken zu waschen, so viel wie möglich!
  6. Trainieren Sie. Nachdem Sie sich ein paar Tage ausgeruht haben, sorgen Sie dafür, dass Sie einen aktiven Lebensstil führen, indem Sie sich bewegen. Halten Sie sich warm und wachsam, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden, aber bleiben Sie aktiv und atmen Sie saubere Luft.

Was ist bei den ersten Anzeichen einer Erkältung zu tun?

Sobald Sie die Symptome spüren, denken Sie daran, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen. Dies sind:
● Bedecken Sie beim Niesen Ihre Nase und Ihren Mund mit der Innenseite Ihres Arms (nicht mit den Händen)
● Vermeiden Sie direkten Kontakt mit anderen Menschen, um eine Ansteckung zu verhindern
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sich die Symptome verschlimmern oder länger als 7 Tage andauern, und wenn Sie Fieber oder ähnliche Symptome bemerken.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Verstehen Sie die Krankheit

Die Erkältung ist so lästig wie immer. Es gibt eine Menge Verwirrung bezüglich ihres Auftretens: dass Sie sich erkältet haben, dass Sie Stress haben, dass Sie jemand angesteckt hat. Sie alle haben ihren Anteil an der Wahrheit, aber die Krankheit hängt von der jeweiligen Person und ihrem aktuellen Zustand ab.
“Nachdem Sie sich ein paar Tage ausgeruht haben, sorgen Sie für einen aktiven Lebensstil, indem Sie sich bewegen.”
Sicherlich, wenn Sie einen konstanten Stresspegel haben, schwächen Sie Ihr Immunsystem und sind anfälliger für alle Arten von Krankheiten, einschließlich der Erkältung. Wenn Sie Medikamente eingenommen haben oder krank waren, tut die Erkältung auch ihr Übriges, obwohl darüber viel diskutiert wird.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments