Wie man durch Mücken übertragene Krankheiten verhindert - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Wie man durch Mücken übertragene Krankheiten verhindert

Es ist immer wichtig, Techniken und Tipps zur Vorbeugung von durch Mücken übertragenen Krankheiten zu kennen. Dies betrifft vor allem das Dengue-Fieber, das Zika-Virus und das Chikungunya-Fieber. Da es für keines dieser Übel eine spezifische Behandlung gibt, ist Prävention unsere beste Verteidigungswaffe. Beachten Sie das Folgende und wenden Sie es zu Hause an.

Eliminieren Sie die Mücke

Wenn alle Haushalte sich dafür einsetzen würden, die Lebensmöglichkeiten der Stechmücken Aedes aegypti und Aedes albopictus, die für die Übertragung dieser drei Krankheiten verantwortlich sind, zu beseitigen, würden wir die registrierten Fälle weltweit sofort reduzieren. Und es kostet nichts, das zu tun!
Stechmücken brauchen stehendes Wasser (ohne Bewegung), um dort ihre Eier abzulegen. Daher ist der erste Schritt zur Vorbeugung von Krankheiten, sie innerhalb und außerhalb des Hauses zu vermeiden. Drehen Sie Gläser oder andere Gefäße um, die Regen- oder Tauwasser enthalten könnten, verschließen Sie Flaschen, wenn Sie welche haben, leeren Sie regelmäßig die Schalen, die Sie unter den Töpfen haben, und erneuern Sie regelmäßig die Vogel- und Haustiertränken. Achten Sie darauf, dass es auch an den verstecktesten und kleinsten Stellen kein stehendes Wasser gibt: ein paar Tropfen reichen für die Vermehrung dieser Insekten aus.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

“Stechmücken brauchen stehendes Wasser, um dort ihre Eier abzulegen. Daher ist der erste Schritt zur Vorbeugung von Krankheiten, sie innerhalb und außerhalb des Hauses zu vermeiden.”

Es gibt Behälter, die nicht geleert werden können (wie z.B. Schwimmbäder): in diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass sie mit Chlor und anderen Methoden hygienisch einwandfrei behandelt werden. Bei Teichen und Aquarien fragen Sie Ihren Tierarzt, um herauszufinden, welche lebenden Arten Sie darin halten können, die die Verbreitung von Mücken verhindern (viele Fische fressen ihre Eier). Außerdem müssen Tanks und Zisternen, die nicht geleert werden können, mit Abdeckungen oder Moskitonetzen obenauf versehen werden.
Denken Sie daran, dass Mückeneier eine feuchte Umgebung brauchen, aber sie sind auch evolutionär sehr effizient. Wenn zum Beispiel das Wasser, in dem sie sich befinden, trocken wird, haben die Eier die Fähigkeit, bis zu einem Jahr lang in einen Ruhezustand und totale Trockenheit zu gehen, ohne unterzugehen. Das bedeutet, dass die Eier viele Monate nach dem Austrocknen des Behälters nur ein wenig Feuchtigkeit benötigen, um in wenigen Minuten wieder zum Leben zu erwachen. Wenn Sie also Gegenstände mit stehendem Wasser hatten oder Mückenlarven bemerkt haben, sollten Sie die Behälter zur Vorbeugung gut mit Reinigungsmitteln, Bleichmitteln und Bürsten waschen.

Andere Tipps zur Vorbeugung von Krankheiten

Neben der Verhinderung der Ausbreitung von durch Mücken übertragenen Krankheiten gibt es noch andere Möglichkeiten, diese zu verhindern. Hier sind einige einfache Schritte, die Sie zu Hause bei Tag und Nacht durchführen können, um die Gesundheit Ihrer gesamten Familie zu gewährleisten:
● Installieren Sie Fliegengitter an Ihren Fenstern. In den Betten von Babys und Kindern (oder auch Erwachsenen) können Sie in den wärmeren Monaten des Jahres Moskitonetze verwenden.
● Ziehen Sie möglichst helle Kleidung an und verwenden Sie, wenn möglich, lange Ärmel und Beine und vermeiden Sie es, die Haut freizulegen.
● Tragen Sie jedes Mal qualitativ hochwertige insektenabweisende Cremes und Sprays auf Ihre Haut auf. Auch wenn Sie sich in einem Gebiet voller Mücken aufhalten, können Sie sich mit Cremes schützen und sichere Insektizide (Repellentien) auf Ihre Kleidung sprühen: Mücken können durch leichte Stoffe stechen.
● Wenn Sie sich in der Sonne aufhalten und Sonnenschutzmittel tragen (und das sollten Sie), tragen Sie das Repellent 20 bis 30 Minuten später auf.
● Vermeiden Sie die Verwendung von Parfüms, Kölnischwasser oder Produkten, die auf Ihrer Haut einen ausgeprägten Duft verströmen, da sie Insekten aller Art anziehen können.
● Wenn Sie sich in Gebiete begeben, die als Infektionsquellen bekannt sind, informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt über Behandlungsmöglichkeiten und prophylaktische Impfungen.
● Verwenden Sie in Ihrer Wohnung geeignete Abwehrmittel und Insektizide, vor allem morgens und abends, und achten Sie darauf, die Umgebungen nach der Anwendung geschlossen zu halten, wenn sich keine Menschen oder Tiere darin aufhalten. Nachts (und tagsüber) können Sie auf Insektenschutzmittel in Form von Spulen, Flüssigkeiten, Gelen und Tabletten zurückgreifen, die für Menschen und Haustiere sicher sind. Es gibt Kontroversen über die Verwendung von Ultraschallgeräten. Um sicher zu gehen, ist es besser, ihnen nicht zu vertrauen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments