Was sind die Unterschiede zwischen den Covid-19-Tests? - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Was sind die Unterschiede zwischen den Covid-19-Tests?

Es gibt mehrere Tests zum Nachweis des SARS-CoV-2-Virus, das Covid-19 verursacht. Darunter gibt es auch Tests, die zeigen, ob Sie in der Vergangenheit mit dem Virus infiziert waren und Antikörper dagegen entwickelt haben.
Die Vielfalt der Tests, die einerseits dem Verbraucher unterschiedliche Möglichkeiten bietet, kann auch für Verwirrung sorgen. Welcher Test ist zu welchem Zeitpunkt am besten geeignet? Was sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Tests?
Verstehen Sie im Folgenden, wie die verschiedenen Covid-19-Tests funktionieren.

Antikörper-Test

Der Antikörpertest wird verwendet, um herauszufinden, ob Sie irgendwann in der Vergangenheit Covid-19 gehabt haben.
Bei dieser Art von Test wird eine Blutprobe verwendet, um Antikörper, wie IgA, IgM und IgG, nachzuweisen. IgM- und IgA-Antikörper werden etwa ab dem zehnten Tag der Infektion gebildet, haben aber nur eine begrenzte Dauer.
IgG-Antikörper werden etwa 15 Tage nach der Infektion gebildet und können für Monate oder Jahre im Blutkreislauf des Patienten verbleiben.
Antikörpertests sagen nicht aus, ob Sie aktuell mit Covid-19 infiziert sind. Außerdem kann dieser Test auch bei Personen, die bereits mit dem neuen Coronavirus infiziert sind, negativ ausfallen, da es Fälle gibt, in denen Menschen keine Antikörper gegen die Krankheit entwickeln.
Typ: Serologischer Test
Diagnose: Wenn Sie die Infektion bereits durchgemacht haben
Nachweis: Antikörper (IgA, IgG und IgM)
Indikation: Ab dem 10. Tag der Infektion
Spezifität: ≥ 95%
Probe: Blut
Ergebnis: Von 24h bis 3 Tage.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Antigen-Tests

Auch “Schnelltests” genannt, weisen Antigen-Tests Fragmente (Proteine) der Membran nach, die das genetische Material des neuen Coronavirus umgeben. Das heißt, sie sagen aus, ob Sie aktuell mit Covid-19 infiziert sind.
Dazu nehmen sie mit einem Tupfer Sekret aus dem Nasenboden oder Rachen auf. Die Empfehlung ist, dass der Test zwischen dem 3. und 7. Tag der Symptome durchgeführt wird.
Der Vorteil dieser Art von Test ist die Schnelligkeit des Ergebnisses, das normalerweise in weniger als 30 Minuten vorliegt.
Der Nachteil ist seine geringe Genauigkeit, da die Wahrscheinlichkeit falsch-negativer oder falsch-positiver Ergebnisse im Vergleich zu den RT-PCR- und PCR-LAMP-Tests, die wir weiter unten erläutern werden, größer ist.

Typ: Antigen-Test
Diagnose: Wenn Sie die Infektion haben
Nachweis: Virus-Fragmente
Indikation: Ab dem 3. Tag der Infektion
Spezifität: 85%
Probe: Sekret aus dem Nasenboden
Ergebnis: Bis zu 30 Minuten.

RT-PCR-Test

Wie der Antigentest sagt auch der RT-PCR-Test s, und Sie sind derzeit mit Covid-19.
Der Vorteil dieses Tests ist, dass er die RNA des neuen Coronavirus nachweist, was ihn genauer macht als den Antigentest. Er kann bereits in den ersten Tagen der Infektion durchgeführt werden.
Zu den Nachteilen dieses Tests gehören die Verwendung des unbequemen Tupfers zum Sammeln von Sekret aus dem Nasenboden oder Rachen und die längere Zeit, bis die Ergebnisse vorliegen: in der Regel zwischen 2 und 5 Tagen.
Typ: Molekularer Test
Diagnose: Wenn Sie die Infektion haben
Nachweis: Virus-RNA
Indikation: Ab dem 1. Tag der Infektion
Spezifität: ≥ 95%
Probe: Sekret aus dem Nasenboden
Ergebnis: Zwischen 2 und 5 Tagen.

PCR-LAMP-Test

Der PCR-LAMP-Test ist ähnlich wie der RT-PCR-Test, hat aber einige zusätzliche Vorteile.
Er weist ebenfalls die RNA des neuen Coronavirus mit hoher Präzision nach, um festzustellen, ob Sie aktuell mit Covid-19 infiziert sind, und kann bereits in den ersten Tagen der Infektion durchgeführt werden.
Seine Vorteile sind die Form der Entnahme und die Schnelligkeit der Untersuchungsanalyse: Der Test wird mit einer Speichelprobe durchgeführt, d.h. es ist kein Abstrich erforderlich, und das Ergebnis wird innerhalb von 24 Stunden nach Eintreffen der Probe im Labor freigegeben.
Für diesen Test ist keine ärztliche Anordnung erforderlich, so dass Sie ihn jederzeit durchführen lassen können: bevor Sie Kontakt mit Ihnen nahestehenden Personen haben, um die Übertragung des Virus zu verhindern, oder danach, um zu wissen, ob Sie infiziert sind oder nicht.
Typ: Molekularer Test
Diagnose: Wenn Sie die Infektion haben
Nachweis: Virus-RNA
Indikation: Ab dem 1. Tag der Infektion
Spezifität: ≥ 99%
Probe: Speichel (Selbstentnahme)
Ergebnis: In 24 Stunden nach Eintreffen im Labor.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments