Verstehen, was zu tun ist, um sich gesund zu ernähren - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Verstehen, was zu tun ist, um sich gesund zu ernähren

Die Wertschätzung einer gesunden Ernährung sollte sich nicht nur auf die Gewichtsabnahme beschränken, wie viele immer noch glauben. Richtig zu essen ist etwas, das Teil Ihrer Routine sein muss und zu einem natürlichen Prozess der Pflege von Körper und Geist wird.
Das ist richtig! Angemessene Essgewohnheiten gehen weit darüber hinaus, den Körper “in Form” zu halten, und schließen die Vermeidung verschiedener Krankheiten und das Gefühl ein, glücklicher zu sein und ein hohes Selbstwertgefühl zu haben.
Das Problem ist, dass viele Menschen gesundes Essen immer noch damit assoziieren, nur Salat zu essen oder Lebensmittel, die keine Befriedigung und kein Wohlgefühl bringen. Es ist jedoch möglich, (fast) alles zu essen und trotzdem den Körper in Ordnung zu halten.

Die Bedeutung einer gesunden Ernährung für Ihr Leben

Die Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Ernährung ist aus mehreren Gründen wichtig. Zunächst einmal können wir darauf hinweisen, dass die richtige Ernährung hilft, eine Reihe von Krankheiten zu verhindern.
So ist zum Beispiel der Konsum von zuckerreichen Produkten wie Süßigkeiten und Softdrinks einer der Hauptauslöser für Diabetes.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Ebenso wie der Verzehr von fettigen und verarbeiteten Lebensmitteln erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und sogar das Auftreten einiger Krebsarten zu entwickeln.
Darüber hinaus führt die richtige Ernährung zu mehr Lebensqualität, einer einwandfreien Funktion des Körpers, Gewichtsabnahme und -erhaltung und natürlich zu mehr Gesundheit im Allgemeinen.

Was zu tun ist, um sich gesund zu ernähren

Die meisten Menschen wissen nicht, wie sie diese Selbstfürsorge fördern können und konsumieren infolgedessen Produkte, die sie im täglichen Leben für praktischer halten.
Es ist jedoch sehr wichtig zu wissen, dass es viel einfacher ist, sich gesund und richtig zu ernähren, als man denkt, um es zur Routine werden zu lassen. Außerdem gilt: Je gesünder Sie sich ernähren, desto mehr Ergebnisse werden Sie sehen – in Bezug auf Gewichtsabnahme und Veranlagung.
Sehen Sie sich unsere wichtigsten Tipps für eine gesunde Ernährung an:

Bevorzugen Sie natürliche Lebensmittel

Es gibt keine Möglichkeit, über gesunde Ernährung zu sprechen, ohne natürliche Lebensmittel zu erwähnen. Aber denken Sie nicht, dass wir sagen, dass Sie nur Salate essen sollen, denn auch wenn es wichtig ist, sollten Sie sich nicht darauf beschränken.
Wenn wir über natürliche Produkte sprechen, beziehen wir uns auf solche, die nicht industrialisiert oder ultra-verarbeitet sind. Verwenden Sie zum Beispiel statt Tiefkühl- oder Dosengemüse in Ihren Mahlzeiten lieber frisches.
Das ist wichtig, denn auch wenn auf dem Etikett steht, dass es natürlich ist, durchlaufen sie dennoch einen Konservierungsprozess. Dieser kann verschiedene Stoffe enthalten, darunter auch überschüssiges Natrium.

Erhöhen Sie Ihren Konsum von Obst und Gemüse

Eine gesunde Ernährung sollte eine gute Menge an Obst und Gemüse enthalten. Das Ideal sind drei Portionen von jedem, verteilt auf die täglichen Mahlzeiten.
Nehmen Sie zum Beispiel Obst zum Frühstück oder als Dessert zum Mittag- oder Abendessen zu sich und fügen Sie Gemüse in die beiden Hauptmahlzeiten des Tages ein.
Hier ist es sehr wichtig, einen Punkt hervorzuheben: Ein gesundes Gericht ist bunt und enthält verschiedene Lebensmittel. Diese Abwechslung erhöht die Chancen, die für die Gesundheit notwendige Menge an Nährstoffen zu erreichen.

Mehr Ballaststoffe konsumieren

Die Ballaststoffe sind wichtig für die Regulierung der Darmtätigkeit und erhöhen das Sättigungsgefühl. Diese beiden Punkte helfen sogar denjenigen, die versuchen, die Gewichtszunahme einzudämmen.
Weitere Vorteile von Ballaststoffen im Körper sind:
● hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren;
● senkt den Cholesterin- und Triglyceridspiegel;
● hilft, im Körper vorhandene Giftstoffe auszuscheiden;
● verbessert die Darmflora.
Es sind mehrere Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, angegeben. Zu ihnen gehören:
● Hafer;
● brauner Reis;
● Vollkornbrot;
● sautierter Grünkohl;
● rohe Karotte;
● gekochter Brokkoli;
● Kürbis;
● Kopfsalat;
● Avocado;
● Orange;
● Apfel;
● Leinsamen;
● Mandeln;
● Pinto-Bohnen;
● Linse;
● Erbse;
● Kichererbse.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments