Tipps für ein gesünderes und leichteres Leben - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Tipps für ein gesünderes und leichteres Leben

Heutzutage streben viele Menschen nach einem gesünderen, leichteren und aktiveren Leben. Ein Beweis dafür ist die große Bewegung in Fitnessstudios an Montagen, die Suche nach Bio-Lebensmitteln und die wachsende Beliebtheit von Meditations-Apps.
Aber alte Muster zu durchbrechen und ungesunde Gewohnheiten zu ändern, kann ein heikler – und in manchen Fällen sogar komplexer – Prozess sein.
Versuchen Sie, neue Gewohnheiten einzubauen und Veränderungen nach und nach zu fördern – wir haben im Folgenden eine Reihe von Tipps für diejenigen aufgelistet, die ein gesundes Leben anstreben.
Nutzen Sie diese Erkenntnisse, um Ihre Motivation zu steigern und beginnen Sie, dauerhafte und kraftvolle Veränderungen vorzunehmen, die Ihre geistige und körperliche Gesundheit verbessern – und so schon jetzt für einen gesünderen Lebensstil sorgen.
Identifizieren Sie die Bereiche, die Sie stärken müssen, um ein gesundes Leben zu gewährleisten. Wir alle wissen, dass wir uns richtig ernähren, Sport treiben, viel schlafen und viel Wasser trinken müssen, um gesund zu sein.
Aber nur wenige schaffen es tatsächlich, all dies in ihrer Routine umzusetzen. Eine Studie fand heraus, dass nur wenige Erwachsene (nur 3 %) tatsächlich alle Kriterien für einen gesunden Lebensstil erfüllen. Die Forscher untersuchten vier Schlüssel zur Gesundheit, darunter:
● Nicht rauchen;
● Ein gesundes Gewicht beibehalten (ein BMI von 18-25) oder erfolgreich abnehmen;
● Essen Sie täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse;
● Mindestens fünfmal pro Woche 30 Minuten oder mehr Sport treiben.
Nur wenige von uns setzen all diese Dinge wirklich in die Praxis um – aufgrund der Hektik des Tages, der Notwendigkeit, mehrere Rollen unter einen Hut zu bringen, und anderer Faktoren.
Aber wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen wollen, müssen Sie auf diese Punkte achten –
Außerdem sollten Sie eine positive Einstellung haben, sich um Ihre geistige Gesundheit kümmern und Zeit mit Freunden und Familie verbringen.
Ist es zu viel auf einmal zu tun? Entscheiden Sie also, welche Bereiche Sie zuerst stärken wollen, und arbeiten Sie Ihre Liste nach und nach ab.

Wissen, was für Sie funktioniert

Ihre Fähigkeit, ein gesundes Leben zu führen, wird davon abhängen, dass Sie Strategien entwickeln, die mit Ihrer Persönlichkeit zusammenpassen.
Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, was Sie daran gehindert hat, Ihre Ziele zu verfolgen. Bevor Sie Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen, müssen Sie wissen, woher Sie kommen und Ihre Gründe für diese Änderungen verstehen.
Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert und was nicht – bei Ihrer Ernährung, körperlichen Aktivität, mentalen Auslösern und mehr.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Trinken Sie mehr Wasser

Die meisten von uns trinken nicht genug Wasser am Tag – so sehr alle medizinischen Materialien und Empfehlungen dies auch immer wieder betonen.
Wasser ist essentiell für das Funktionieren unseres Körpers: Es hilft, eine Reihe von Funktionen im Körper auszuführen, wie z. B. Abfallstoffe zu entfernen und Nährstoffe und Sauerstoff im Körper zu transportieren.
Da wir täglich durch Urin, Stuhlgang, Schwitzen und Atmung Wasser verlieren, müssen wir unsere Wasserzufuhr wieder auffüllen.
Beginnen Sie gleich nach dem Aufwachen mit einem großzügigen Glas Wasser, während Sie noch fasten. Das sorgt für einen gesunden Start, weil es die richtige Zirkulation der Nährstoffe im Körper anregt.

Machen Sie mehr Übungen

Bewegung ist Leben. Eine tägliche Bewegungsroutine trägt zu einem gesunden Lebensstil bei, denn sie hat zahlreiche Vorteile für unsere Gesundheit:
● Erhöhung der Lebenserwartung;
● Verringerung des Krankheitsrisikos;
● Höhere Knochendichte;
● Gewichtskontrolle.
Erhöhen Sie die Aktivität in Ihrem Leben – und das bedeutet nicht, dass Sie sich gleich im Fitnessstudio anmelden müssen.
Schon kleine Veränderungen helfen, vom sitzenden Lebensstil wegzukommen:

  1. Legen Sie kurze Strecken zu Fuß zurück, statt das Auto oder einen Uber zu nehmen.
  2. Gehen Sie die Treppe hinauf, anstatt den Aufzug zu nehmen.
  3. Wählen Sie eine Sportart Ihrer Wahl (siehe Tipp # 2) und bemühen Sie sich um eine Häufigkeit an den gleichen Tagen und Zeiten, um es zur Gewohnheit werden zu lassen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments