Teenagern helfen, aus der Depression herauszukommen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Teenagern helfen, aus der Depression herauszukommen

Depressionen bei Jugendlichen treten leider immer häufiger auf. Wenn Ihr Kind unter Depressionen leidet, sollten Sie sich diese Tipps nicht entgehen lassen, um ihm zu helfen.
Depression ist eine Krankheit, die heute sehr präsent ist. Viele Heranwachsende leiden darunter, sind sich dessen aber nicht bewusst. Aus diesem Grund empfehlen Kinderärzte allen Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren eine jährliche Vorsorgeuntersuchung, um diese Krankheit zu verhindern.

Der amerikanische Arzt David Rube, medizinischer Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie, unterstützt die Idee, jährliche Vorsorgeuntersuchungen zu machen, um Maßnahmen zu ergreifen, bevor es zu spät ist: “Ich möchte betonen, wie wichtig es ist, früher eine Behandlung zu suchen. Bei vielen Gelegenheiten habe ich zu erwachsenen Patienten gesagt: ‘Ich wünschte, ich hätte Sie als Patienten gehabt, als Sie Teenager waren, dann würden wir heute vielleicht nicht hier sitzen.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Die wichtigsten Symptome, um eine Depression bei Jugendlichen zu erkennen, sind Traurigkeit, verminderte schulische Leistungen, Müdigkeit, Desinteresse, Missbrauch von Alkohol oder anderen schädlichen Substanzen sowie ein geringes Selbstwertgefühl oder eine Essstörung. Wenn eines dieser genannten Symptome über einen Zeitraum von einer Woche vorhanden ist, empfehlen Psychologen, sich so schnell wie möglich in Behandlung zu begeben. Obwohl Angst eine eigenständige Störung ist, können auch Patienten mit Depressionen darunter leiden.
Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden Depressionen bis zum Jahr 2022 auf den ersten Plätzen der Krankheiten von psychischen und physischen Störungen stehen. Die Adoleszenz ist die Phase, in der Veränderungen in unserem Körper und an unserem Körper auftreten. Diese Veränderungen können zu einer gewissen Verwirrung führen, da Jugendliche auf der ständigen Suche nach ihrer eigenen Identität sind und dadurch Verwirrung stiften.

DEPRESSION ERFORDERT PROFESSIONELLE UND EMOTIONALE HILFE

Hilfe ist für alle Jugendlichen, die an einer Depression leiden, unerlässlich. Dazu ist es notwendig, zu dokumentieren und genau zu wissen, was diese psychische Störung verursacht. Sobald die Informationen gesammelt sind, empfehlen Kinderärzte und Psychologen, dass sich der Jugendliche einer psychologischen Therapie unterzieht, um die Symptome der Depression zu beseitigen und andere damit verbundene Probleme zu überwinden.

Neben der professionellen Hilfe ist auch die Hilfe der Familie wichtig. Dass sich der Jugendliche von seiner Familie und seinem engsten Umfeld unterstützt und verstanden fühlt, hilft bei der Überwindung der Depression. Liebe und Zuneigung, körperliche Bewegung und Einfühlungsvermögen sind einige der Anforderungen, die das medizinische Team rät, um die Depression bestmöglich zu bewältigen. Alle Eltern, die einen Heranwachsenden mit dieser Krankheit haben, sollten diese Ratschläge befolgen, um ihr Kind zu verbessern.

HEILMITTEL ZUR ÜBERWINDUNG DER DEPRESSION

Einige psychologische Spezialisten behaupten, dass Depressionen durch Hausmittel ohne professionelle Hilfe gelöst werden können, wie z.B.:
-körperliche Aktivitäten durchführen, um den Geist und den Körper zu trainieren
-Gesellschaftliche Beziehungen zu anderen, um in ihnen Hilfe, Spaß und Unterstützung zu finden
-Gesund leben mit einer guten Ernährung, die alle notwendigen Nährstoffe für die Versorgung der Grundfunktionen des Körpers und die richtige Nutzung der Ruhe garantiert
-Hören von Musik fördert die Entspannung
-Gewinnen Sie positive Gedanken, die Ihnen helfen, negative Gedanken zu identifizieren, und wenn sie auftauchen, ersetzen Sie sie durch positive und realistischere Gedanken
-Lassen Sie sich unter keinen Umständen isolieren, denn wenn man allein gelassen wird, kann das schädlich sein, weil negative Gedanken Sie überfallen können, die selbstzerstörerisch sind
Neben der professionellen Hilfe ist auch die Hilfe der Familie wichtig
-Ein Selbstwertgefühl entwickeln, das jeden so akzeptiert, wie er ist
-Ziele setzen, die uns begeistern und uns ermutigen, etwas im Leben zu erreichen

Nicht alle Patienten reagieren in gleicher Weise auf die Behandlung

Jeder Patient reagiert anders auf die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten, die es heute gibt. Es gibt viele Möglichkeiten, Depressionen zu heilen, und die Behandlung Ihres Kindes wird von der Schwere seiner Depression und den Methoden abhängen, die Sie und die Ärzte für Ihr eigenes Kind für am wirksamsten halten.
Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Teenager an einer Depression leiden könnte, sollten Sie so schnell wie möglich mit der Behandlung beginnen, um ihm zu helfen, diese Krankheit so schnell wie möglich zu überwinden. Je länger Sie warten, desto schwerer könnte die Depression werden. Wie das Sprichwort sagt: “Vorbeugen ist besser als heilen”.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments