Oregano-Tee - 7 Gründe, ihn zu konsumieren - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Oregano-Tee – 7 Gründe, ihn zu konsumieren

Oregano ist eines der meistverwendeten Gewürze in vielen Küchen – angegeben für die Zubereitung von Fleisch, Gemüse und Pasta. Viele Menschen wissen nicht, dass man aus ihm großartige Heiltees herstellen kann, da er Vitamine und antioxidative Substanzen liefert, die für den Körper wichtig sind. Oregano-Tee ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern stärkt auch die Immunität, hat eine antimykotische und entzündungshemmende Wirkung und unterstützt das Funktionieren des Körpers als Ganzes. Um Sie zu ermutigen, dieses Kraut mehr in der Küche zu verwenden, haben wir eine Geschichte vorbereitet, in der wir über die Vorteile von Oregano-Tee sprechen und einige Fragen über dieses Gewürz beantworten. Probieren Sie es aus!

Wozu ist Oregano-Tee schließlich gut?

Da er eine hohe Konzentration an Ballaststoffen, Vitaminen (A und C), antioxidativen Verbindungen und anderen medizinischen Substanzen enthält, dient Oregano-Tee zur Stärkung verschiedener Körpersysteme: Verdauungs-, Immun-, Harn-, Atemwegs- und Herz-Kreislauf-System. Um alle Vorteile dieses Getränks zu genießen, ist es ideal, frische Blätter zu verwenden und täglich eine volle Tasse zu trinken.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Ist es wahr, dass Oregano-Tee abnimmt?

Obwohl er entgiftende Substanzen enthält (wie z.B. Carvacrol) und reich an Ballaststoffen ist (die die Verdauung fördern), kann Oregano-Tee nicht als “schlankmachendes” Getränk angesehen werden. Es ist erwähnenswert, dass kein Lebensmittel allein die Funktion hat, Gewicht zu verlieren. Dafür ist es notwendig, eine ausgewogene Ernährung zu suchen, die von körperlicher Bewegung begleitet wird.

Was sind die Hauptvorteile von Oregano-Tee?

Da er ernährungsphysiologisch sehr relevant ist, kann Oregano-Tee eine Reihe von Vorteilen für den Körper bringen, wenn er auf lange Sicht konsumiert wird.
Hier sind 7 Gründe, dieses Getränk in Ihren täglichen Speiseplan aufzunehmen:

Stärkt das Immunsystem

Oregano-Tee ist reich an den Vitaminen A und C sowie an antioxidativen Verbindungen – er unterstützt also direkt das körpereigene Abwehrsystem, wodurch die Immunität stets gestärkt wird. Langfristig konsumiert, hilft dieser Tee, Allergiesymptome, Grippe und Erkältungen abzuwehren.

Hilft bei der Verdauung

Ein weiterer positiver Punkt von Oregano-Tee ist, dass er sehr bei der Verdauung helfen kann. Das liegt daran, dass er einen hohen Gehalt an Ballaststoffen und Vitaminen hat, die zu einer guten Funktion des Magen-Darm-Apparates beitragen.

Gut für die Gesundheit von Haut und Haaren

Da er Vitamin C und andere Antioxidantien enthält – vor allem Carvacrol, eine phenolische Verbindung, die dem Oregano sein charakteristisches Aroma verleiht -, hilft Oregano-Tee auch, der vorzeitigen Alterung der Haut und der Haargesundheit vorzubeugen.

Hilft, den Menstruationszyklus zu regulieren und Kolikschmerzen zu lindern

Oregano-Tee kann für Frauen sehr vorteilhaft sein, weil er hilft, den Menstruationszyklus zu regulieren und Menstruationskrämpfe zu lindern. Das liegt daran, dass das Getränk entzündungshemmende und antioxidative Substanzen enthält, die die Beschwerden lindern. Carvacrol zum Beispiel hilft bei der Beseitigung von Flüssigkeitsansammlungen und wirkt als natürliches Diuretikum.

Lindert mögliche Lungenprobleme, da es hilft, die Atemwege zu befreien

Wussten Sie, dass Oregano-Tee auch hervorragend zur Behandlung von Asthma, Bronchitis und anderen Atemproblemen geeignet ist? Das liegt daran, dass er abschwellend und schleimlösend wirkt, den Husten lindert und hilft, die Lunge sauber zu halten.

Hilft bei der Bekämpfung von Harnwegsinfektionen, da es eine entzündungshemmende, antimykotische und antibakterielle Wirkung hat

Ein weiteres großes Unterscheidungsmerkmal von Oregano-Tee ist seine Fähigkeit, Probleme mit Entzündungen oder Infektionen zu behandeln. Da er eine antibakterielle, antimykotische, entzündungshemmende und harntreibende Wirkung hat, hilft das Getränk sehr, die Symptome von Problemen in den Harnwegen zu lindern.

Reduziert hohen Cholesterinspiegel und ist gut für die Herzgesundheit

Weil er Kalzium, Eisen, Vitamin K, Ballaststoffe und Antioxidantien enthält, trägt der Oregano-Tee zur Erhaltung der Herzgesundheit bei. Wenn er langfristig konsumiert wird, senkt er das schlechte Cholesterin (LDL) und hilft bei der Durchblutung.

Wie wird Oregano-Tee zubereitet?

Um Oregano-Tee zuzubereiten, sollten Sie die Aufgussmethode anwenden und vorzugsweise frische Blätter verwenden.
Zutaten

  • 300 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Oregano-Blätter
    Bringen Sie das Wasser in einem Topf zum Kochen. Wenn es zu sprudeln beginnt, fügen Sie die Oreganoblätter hinzu, decken Sie den Behälter ab und schalten Sie das Feuer aus. Mindestens 10 Minuten warten, dann abseihen und in die Tasse gießen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments