Lesen Sie die wichtigsten Tipps zur Behandlung von Chilblains - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Lesen Sie die wichtigsten Tipps zur Behandlung von Chilblains

Die Chilblains, auch bekannt als Fußpilz oder “Tinea pedis”, sind eine Art von Ringelflechte der Haut, die durch einen Pilz namens Trichophyton verursacht wird. Die von Chilblains betroffene Körperregion liegt meist zwischen den Zehen. Chilblains können jedoch auch die Fußsohlen und zwischen den Zehen und der Leiste betreffen. Obwohl dieser Zustand unangenehm und unkomfortabel ist, führt er kaum zu anderen größeren Gesundheitsproblemen. Eine weitere gute Nachricht ist, dass die Behandlung von Frostbeulen relativ einfach und kostengünstig ist. Informieren Sie sich jetzt über die Symptome, Ursachen, Möglichkeiten zur Behandlung von Frostbeulen und Tipps, wie Sie diese Erkrankung vermeiden können.

Die Ursache von Frostbeulen und ihre Symptome

Es hängt sehr von der betroffenen Region ab, aber im Allgemeinen verursachen die Chilblains Rötungen, Juckreiz, Schuppung und Verfärbung der Haut in der Region. Sie können ein brennendes Gefühl, starke Schmerzen und einen schlechten Geruch verursachen. Aus diesem Grund ist es so wichtig zu wissen, wie man Frostbeulen behandelt.
Neben der Beseitigung des Problems und des Unbehagens, das dieser Zustand verursacht, hilft der frühestmögliche Beginn einer angemessenen Behandlung auch zu verhindern, dass sich die Situation verschlimmert und andere Hautinfektionen ausgelöst werden. Hitze und Feuchtigkeit sind die Bedingungen, die am meisten zur Entstehung von Chilblains beitragen. Daher ist es eine sehr häufige Beschwerde bei Menschen, die körperliche Aktivitäten und Tätigkeiten im Wasser ausüben. Auch der Winter kann zu ihrem Auftreten beitragen, da lange Socken und geschlossene Schuhe die Füße bedecken.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Effiziente Wege zur Behandlung von Chilblains

Aber was sind die besten Wege, um Frostbeulen zu behandeln? Wir haben die 2 am meisten angezeigten Wege gebracht, sie sind: Heimbehandlungen; geeignete Medikamente.

Hausgemachte Behandlungen machen

Heimbehandlungen sind immer noch ein guter Weg, um Frostbeulen zu behandeln, aber es kann länger dauern, bis sie Ergebnisse zeigen.
So können Sie auf zwei hausgemachte Optionen zählen: machen Sie brühende Füße mit Ringelblume oder die Anwendung von Knoblauch auf der Stelle, da dieses Lebensmittel hilft, die Vermehrung von Mikroorganismen auf der Haut zu verhindern.

Verwenden Sie die richtigen Medikamente

Der beste Weg, um Frostbeulen zu behandeln, ist die Verwendung der richtigen Medikamente, nämlich antimykotische Salben. Diese Salben sollten auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, bis Sie eine Verbesserung der Symptome feststellen. Das heißt, wenn zum Beispiel kein Juckreiz oder keine Anzeichen von Rötung und Schälen mehr vorhanden sind. Die antimykotischen Salben sind in Apotheken erhältlich und können direkt vom Apotheker ausgestellt werden. Wenn Sie also nach einem Monat Behandlung keine Besserung feststellen, kann es notwendig sein, Antimykotika oral einzunehmen. In diesem Fall benötigen Sie die Indikation eines Arztes, damit dieser Ihnen das am besten geeignete Medikament zur Behandlung der Sie plagenden Chilblains anzeigen und verschreiben kann. Extra-Tipp: So vermeiden Sie FrostbeulenDie Tipps zur Behandlung von Frostbeulen haben Ihnen gefallen? Aber vielleicht ist es auch sehr interessant zu wissen, wie man sie vermeiden kann, oder? Sie können dieser Erkrankung vorbeugen: keine engen Schuhe tragen; Baumwollsocken bevorzugen; die Füße “atmen” lassen, wann immer es möglich ist; Gegenstände für den persönlichen Gebrauch nicht gemeinsam benutzen; die Füße nicht feucht werden lassen; die Finger nach dem Baden richtig abtrocknen; das Barfußlaufen an feuchten Orten für den kollektiven Gebrauch, wie z. B. Toiletten in Fitnessstudios und Clubs, vermeiden; auf die Materialien achten, die bei Maniküre und Fußpflege verwendet werden; Antitranspirationsmittel für die Füße, wie Talk und antiseptische Deodorants, verwenden.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments