Kennen Sie die 7 wichtigsten Tipps zur Vermeidung von Flüssigkeitsansammlungen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Kennen Sie die 7 wichtigsten Tipps zur Vermeidung von Flüssigkeitsansammlungen

Die populäre Flüssigkeitsretention ist eine Art Ödem im Körper (Ansammlung von Flüssigkeiten im Körper), die durch natürliche Ursachen oder auf pathologische Art und Weise entstehen kann. Beides ist behandelbar, das Auftreten hängt jedoch von Ihrem Lebensstil oder dem Gesundheitszustand des Organismus ab.
Natürlich kann die Flüssigkeitsretention durch die Erweiterung der Venen in Zeiten von heißem Wetter oder hohen Temperaturen entstehen. Was die Pathologie betrifft, so wird sie in der Regel durch Durchblutungsstörungen, Herzinsuffizienz, Leber- und Nierenerkrankungen verursacht. Aber wissen Sie, dass es in beiden Fällen möglich ist, sich um dieses Problem zu kümmern, es genügt die Hilfe von Gesundheitsexperten!

Wie kann man Flüssigkeitsretention vermeiden und beseitigen?

Es gibt einige gute Praktiken, die man täglich anwenden kann, um Flüssigkeitsansammlungen zu vermeiden. Wenn Sie einige der unten aufgeführten Tipps beherzigen, ist es durchaus möglich, dass Sie diese Art von Problem nicht mehr haben. Lesen Sie hier:

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Trinken Sie mehr Wasser auf einer täglichen Basis

Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil, wenn es um Flüssigkeitseinlagerungen im Körper geht, zusätzlich zu halten den Körper hydratisiert, wird es einen ausgewogenen Körper und mit seinen lebenswichtigen Funktionen reibungslos funktionieren.
Investieren Sie in die üblichen 2 Liter Wasser pro Tag, oder wenn Sie nicht die Gewohnheit haben, viel Flüssigkeit zu trinken, suchen Sie nach Alternativen wie Tees und natürlichen Säften, oder versuchen Sie, nach und nach zu konsumieren, immer mit einer Flasche Wasser an Ihrer Seite!

Investieren Sie in harntreibende Lebensmittel

Neben der Unterstützung bei der Gewichtsabnahme sind harntreibende Tees eine gute Möglichkeit, den Körper zu regulieren, denn je mehr Wasser Sie zu sich nehmen, desto mehr Urin wird produziert. Das Trinken von grünem Tee, Hibiskus, Ingwer und anderen Optionen kann eine der täglichen Lösungen sein, um nicht mehr Flüssigkeit zurückzuhalten.
Ein weiterer Punkt sind die Früchte mit harntreibender Wirkung, wie Ananas, Zitrone, Wassermelone, Papaya, Birne und dergleichen. Stellen Sie natürliche harntreibende Säfte für Ihren Körper her, um effektiv zu sein!

Vermeiden Sie zu viel Salz bei den Mahlzeiten

Salz besteht aus Natrium und Chlorid, und in der Funktionsweise des menschlichen Körpers ist Natrium mit Wasser im Körper verbunden, um das Flüssigkeitsgleichgewicht sowohl innerhalb als auch außerhalb der Zellen aufrechtzuerhalten. Wenn jedoch zu viel Salz im Körper vorhanden ist, beginnt der Körper, Flüssigkeit einzubehalten.
Um sein Inneres zu regulieren, vermeiden Sie Salz, entweder in den täglichen Mahlzeiten oder in industriell gefertigten Lebensmitteln, da die meisten Fertiggerichte einen hohen Natriumgehalt aufweisen, der die Retention verursacht.

Essen Sie kaliumhaltige Lebensmittel

Als Mineralstoff hat Kalium große wichtige Funktionen im menschlichen Körper, wie zum Beispiel die Förderung der Herzgesundheit. Darüber hinaus ist es für die Senkung des Natriumspiegels und die Erhöhung der Urinproduktion verantwortlich.
Wenn Sie eine effektive Diät wollen, die hilft, Flüssigkeiten nicht zurückzuhalten, versuchen Sie, Früchte wie Bananen und Melonen zu essen, Kokoswasser zu trinken und in andere Lebensmittel zu investieren, wie Avocado, Tomate, schwarze Bohnen, Kürbis, unter anderem.

Vermeiden Sie raffinierte Kohlenhydrate

Der Verzehr von Lebensmitteln, die Weißmehl enthalten, wie z. B. Kekse, oder der Verzehr von Snacks und anderen ähnlichen Lebensmitteln führt dazu, dass der Körper eine Spitze von Glukose (Zucker) im Blut hat, und damit muss er mit dieser Menge umgehen, indem er eine hohe Dosis an Insulin freisetzt, was einige Probleme mit sich bringen kann.
Ein hoher Insulinspiegel führt dazu, dass der Körper mehr Natrium zurückhält, was zu einem Anstieg der Körperflüssigkeiten führt, die nicht abgegeben werden. Auf diese Weise kann die Schwellung bei Ihnen auftreten, die durch die Verringerung des Konsums von raffinierten Kohlenhydraten vermieden werden kann.

Achten Sie auf das Etikett

In den vorangegangenen Tipps wurde viel über die Kontrolle von Lebensmitteln gesprochen. Um alles auf einmal hinzuzufügen, sollten Sie auf die Etiketten der Produkte achten, die Sie essen. Wenn Sie Salz, verarbeitete Lebensmittel und Kohlenhydrate konsumieren, die bei der Flüssigkeitsretention helfen, sollten Sie ein Auge auf die Verpackung werfen und die Nährwerte überprüfen, um Probleme mit Ihrem Körper zu vermeiden.

Bewegen Sie sich regelmäßig

Der wichtigste Tipp für ein aktives, gesundes Leben mit positiven Folgen für den Körper ist schließlich regelmäßige Bewegung. Investieren Sie in leichte Modalitäten und entsprechend Ihrem Profil, da der Körper auf natürliche Weise besser reagieren wird, zusätzlich zur Erhöhung der Immunität.
So wird der Körper nicht nur Flüssigkeitsansammlungen vermeiden, sondern auch mehr Hormone produzieren, die ein Gefühl des Wohlbefindens vermitteln, und es wird der Ästhetik des Körpers helfen, wenn dies ein wichtiger Vorteil für Sie ist, zusätzlich zum Verlassen eines sitzenden Lebensstils, eine der Ursachen für Körperschwellungen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments