Hydratation im Sport: Wie man beim Training Wasser trinkt - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Hydratation im Sport: Wie man beim Training Wasser trinkt

Hydratisierung ist eine tägliche Aktivität, die unabhängig von der täglichen Aktivität jeder Person durchgeführt werden muss. Beim Sport besteht jedoch ein größerer Bedarf an Hydratation. Daher ist es wichtig, einige Richtlinien zur Flüssigkeitszufuhr beim Sport zu kennen. Um einige Zweifel zu beseitigen, haben wir diesen Artikel vorbereitet.

Hydratation im Sport: Worin besteht sie?

Körperliche Betätigung ist eine grundlegende Gewohnheit für die Gesundheit. Wenn Sie Ihren Lieblingssport betreiben, fühlt sich das für Sie physisch und psychisch gut an. Die durch sportliche Betätigung erzeugten Endorphine sorgen für Wohlbefinden; außerdem verbessert es die Blutgerinnungsfähigkeit und das Lipidprofil, ganz zu schweigen von der Darmfunktion.
Für diese und viele andere Vorteile empfehlen Ärzte moderate Bewegung. Das heißt, mindestens 3 bis 5 Mal pro Woche mit Einheiten zwischen 30 und 60 Minuten. Ohne einen grundlegenden Aspekt zu vergessen: die Flüssigkeitszufuhr beim Sport.
Wasser ist der beste Verbündete gegen Müdigkeit und das beste Getränk, das man beim Sport zu sich nehmen kann. Den Körper hydratisiert zu halten, verhindert Muskelermüdung und beugt Verletzungen oder anderen ernsteren Komplikationen vor.
Kein Wasser zu trinken, während Sie Sport treiben, kann Ihre Leistung verringern oder die Koordination beeinträchtigen. Mit anderen Worten: Wenn Sie sich beim Sport nicht um die Flüssigkeitszufuhr kümmern, kann dies zu Veränderungen der Herzfrequenz, der Atmung, Schwindel, Sehstörungen und sogar zu Ohnmacht führen.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Im Folgenden sind die richtigen Gewohnheiten für die Flüssigkeitszufuhr beim Sport aufgeführt:

● Das Trinken von Wasser ist Ihr wichtigster Verbündeter im Kampf gegen Dehydrierung und einen Anstieg der Körpertemperatur.
● Sie sollten nie warten, bis Sie Durst verspüren. Ideal ist es, mindestens eine Stunde vor dem Start mit dem Trinken zu beginnen und die Flüssigkeitszufuhr während und nach dem Sport aufrechtzuerhalten.
● Machen Sie alle 15-20 Minuten Pausen, um kleine Mengen Wasser zu trinken. Im Sommer nehmen Sie es frisch zu sich, wenn nötig, fügen Sie Eiswürfel hinzu.
● Um die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen, sollten Sie nur kleine Mengen zu sich nehmen. Wenn Sie mehr als einen Liter Wasser pro Stunde trinken, nimmt Ihr Körper nicht das gesamte Wasser auf, und ein Teil davon verbleibt im Magen, was das Training erschwert.
● Nach dem Training ist es günstig, die verlorene Flüssigkeit zu ersetzen. Dazu müssen Sie sich vor und nach dem Training wiegen und das Gewicht in Wasser ersetzen.
● Wenn Sie mehr als eine Stunde am Tag trainieren, sollten Sie zusätzlich isotonische Getränke zu sich nehmen.
Als Nächstes erklären wir das Hydratationsprotokoll beim Sport. Wenn eine inaktive Person zwischen 8 und 10 Gläser Wasser pro Tag trinken sollte, benötigt eine aktive Person zwischen 10 und 12. Einige davon sollten vor, während und nach der Sportausübung getrunken werden.

Trinken Sie Wasser vor dem Sport

Bevor Sie sich bewegen, sollten Sie mindestens ein bis zwei Stunden vor Beginn der Übung zwischen 400 und 600 ml Wasser trinken. Dieses Verhalten ist besonders wichtig, wenn die Umgebung heiß und feucht ist oder wenn die Aktivität länger als 60 Minuten dauern wird. Auf diese Weise helfen Sie Ihrem Körper, seine Temperatur effektiver zu regulieren.

Trinken Sie während des Sports Wasser

Nach 30 Minuten ab Beginn der Aktivität ist es notwendig, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Nach einer Stunde ist es unerlässlich. Experten empfehlen daher, alle 15 bis 20 Minuten 200 bis 250 ml Wasser zu trinken. Das sind nicht mehr als drei Schlucke.

Wasser nach dem Sport trinken

Die Flüssigkeitszufuhr beim Sport nach Beendigung der Aktivität ist genauso wichtig wie das Trinken vor und während der Aktivität. Nach Beendigung der sportlichen Betätigung sollten Sie so schnell wie möglich trinken. Auf diese Weise ersetzen Sie die während der Trainingseinheit verlorene Flüssigkeit vollständig.
Das Trinken, bis die gesamte Flüssigkeit wieder aufgefüllt ist, hilft Ihnen, die Stoffwechsel-, Muskel- und Herz-Kreislauf-Funktion wiederherzustellen. So können Sie sich früher erholen. Es ist ratsam, mindestens 150 % des Schweiß- oder Urinverlustes während der Aktivität aufzunehmen.
Es ist auch eine gute Idee, Obst zu essen; aber nur ein Stück. Die meisten Früchte haben einen hohen Anteil an Wasser und enthalten auch Kohlenhydrate. Außerdem enthalten sie Vitamine und Mineralstoffe.
Kurz gesagt, wenn Sie eine gesunde Trainingsroutine haben wollen, ist es absolut notwendig, die Hydratationsprotokolle im Sport einzuhalten. Mit Eden-Mineralwasser oder gefiltertem Wasser aus Ihrer Eden-Wasserquelle haben Sie einen Verbündeten, um diese Aufgabe auf einfache Weise und unter Beibehaltung der besten Qualität der Hydratation zu erfüllen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments