Fünf Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, bevor Sie mit dem Laufen beginnen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Fünf Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen sollten, bevor Sie mit dem Laufen beginnen

Bewegung kommt dem ganzen Körper zugute und hilft bei der Gewichtsabnahme. Laufen ist eine der am besten geeigneten körperlichen Aktivitäten für diejenigen, die eine gute körperliche Kondition und eine gesunde Lebensweise anstreben. Da es ein leistungsfähiges Aerobic ist, beschleunigt es die Verbrennung von Körperfett und kann ein Verbündeter für diejenigen sein, die sesshaft sind und Gewicht verlieren wollen. Die Vorteile sind vielfältig – wie z.B. die Verbesserung des Schlafs und die Senkung des Blutdrucks; es wird jedoch empfohlen, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, bevor man beginnt.

Jede körperliche Betätigung muss gut geplant werden, damit der Körper nicht leidet. Es ist notwendig, dass der Patient eine medizinische Bewertung vornimmt, um zu wissen, ob er mit dem Laufen beginnen kann und mit welcher Intensität das Training durchgeführt werden sollte, um die Gesundheitsrisiken zu minimieren.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

“Da es sich um eine intensive Aktivität handelt, die den Herzschlag beschleunigt, sollten sich Patienten mit einer Herzerkrankung Tests unterziehen, um herauszufinden, ob sie das Laufen auf der Straße praktizieren können oder ob das Gehen am besten geeignet ist”, sagt der Experte.
Sobald die Praxis des Laufens freigegeben ist, sehen Sie fünf notwendige Vorsichtsmaßnahmen vor dem Laufen:

1) Achten Sie auf die Flüssigkeitszufuhr: Während des Laufs geht viel Flüssigkeit durch Schweiß verloren, daher ist es wichtig, das Wasser zu ersetzen, um Unwohlsein, Ohnmacht und Dehydrierung zu vermeiden. Experten zufolge ist es empfehlenswert, vor dem Start etwas zu trinken und während der Fahrt eine Flasche mitzuführen, um die Flüssigkeit zu ersetzen, wann immer Sie das Bedürfnis verspüren.

2) Wählen Sie geeignete Kleidung: die beste Kleidung muss einen UV-Schutz und einen antibakteriellen Faktor haben, um den Korridor vor Sonnenlicht und der Vermehrung von Bakterien während des Trainings zu schützen. Es ist auch notwendig, das Gewebe zu berücksichtigen, da der Körper in der Lage sein muss, leicht zu atmen. Bei Frauen verbessern gestützte Oberteile die Beweglichkeit und verhindern langfristig ein Durchhängen im Brustbereich.

3) Kennen Sie die Strecke, die gelaufen wird: Wer in städtischen Gebieten läuft, sollte die Strecke kennen, um gefährliche oder sehr belebte Zeiten zu vermeiden. In diesem Fall ist es besser, Parks und Gebiete mit möglichst wenig Menschen und Fahrzeugen zu wählen.

4) Investieren Sie in einen spezifischen Laufschuh: Einer der größten Fehler von Laufanfängern ist, keinen spezifischen Schuh für das Training zu haben. Experten zufolge sollen sie den größten Teil oder den gesamten Aufprall, den die Beine während des Laufs erleiden, absorbieren, was Knochenprobleme und Muskelschmerzen verhindert. Es gibt verschiedene Marken und Preise auf dem Markt, es lohnt sich also, nach demjenigen zu suchen, der am besten zu Ihren Bedingungen passt.

5) Schützen Sie den Körper: Tragen Sie vor dem Laufen Sonnenschutzmittel mit mindestens LSF 30 auf, um Hitzschlag und Verbrennungen zu vermeiden. Die Verwendung von Mückenschutzmitteln wird ebenfalls empfohlen, besonders für diejenigen, die in Parks oder in Gebieten mit Vegetation laufen. Sonnenbrillen und Visiere helfen, Ihre Augen und Ihren Kopf vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments