Fett verbrennen mit HIIT: Warum ist HIIT das perfekte Workout zum Abnehmen? - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Fett verbrennen mit HIIT: Warum ist HIIT das perfekte Workout zum Abnehmen?

Sie wollen abnehmen oder einfach nur besser in Form sein, sind aber leider auch ein bisschen sportfaul? Dann versuchen Sie es mit HIIT, denn für dieses Workout benötigen Sie maximal 30 Minuten.

HIIT – kurzes, intensives Workout mit Nachbrenneffekt

Ähnlich wie beim HIT kommt es beim HIIT nicht auf die Länge, sondern auf die Intensität an. Bei diesem Training steht nicht der extreme Muskelaufbau, sondern die Fettverbrennung im Vordergrund. Natürlich werden auch hier nebenbei Muskeln aufgebaut.
HIIT steht für High Intensity Interval Training, und genau darum geht es auch: um intensive Intervalle. Das Training ist also keine Dauerbelastung, sondern besteht aus vielen kleinen Einheiten. Sie machen also eine Übung so schnell und so gut wie möglich und haben dann eine kurze Pause.
Die Länge der beiden Einheiten kann variieren, liegt aber meist zwischen 30 Sekunden und maximal zwei Minuten. Das bedeutet z. B.: eine Minute Training, eine Minute Erholung. Auch die Länge des gesamten Workouts kann variieren. Für Anfänger werden schon 10 Minuten sehr anstrengend sein. Wenn Sie diese Art von Übungen über einen längeren Zeitraum durchführen, können Sie bis zu 40 Minuten trainieren.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Bei den Übungen können Sie sich an die üblichen Klassiker wie Hampelmänner, Kniebeugen, Burpees oder Liegestütze halten. So können Sie auch bestimmen, welche Muskelbereiche Sie gleichzeitig trainieren wollen.

Im Übrigen: Diese Methode funktioniert nicht nur bei normalen Kraftübungen, sondern auch beim Joggen. Versuchen Sie zum Beispiel, eine Minute lang deutlich schneller zu laufen und dann eine Minute lang zu gehen oder locker zu joggen. Sie werden sehen, dass dieses Training Ihre Gesamtausdauer sehr schnell verbessert und Sie bald in der Lage sein werden, längere Strecken zu laufen.

HIIT trainiert unsere Ausdauer und fördert den Nachbrenneffekt

Ein HIIT fordert Ihr Herz-Kreislauf-System auf eine ganz andere Weise als normales Joggen oder Radfahren. Studien haben gezeigt, dass HIIT die Ausdauer 3-4 mal besser trainiert als ein normales Cardio-Training.
Und HIIT hat noch weitere Vorteile. Haben Sie schon einmal vom Nachbrenneffekt gehört? Das ist ein wirklich wunderbarer Nebeneffekt von HIIT, denn unser Körper verbrennt noch 24 Stunden nach dem eigentlichen Workout Fett. Der Grund dafür? Unser Körper verbraucht während des anstrengenden Trainings sehr viel Sauerstoff und braucht viel Energie, um sich nach dem Training zu regenerieren und wieder in den “Normalzustand” zu bringen. Das ist für unseren Organismus so anstrengend, dass wir noch sehr lange Zeit Kalorien verbrennen.

Und noch etwas: Sie können das HIIT wirklich jederzeit und überall machen. Alles, was Sie brauchen, ist eine halbe Stunde und Ihr eigener Körper. Gewichte oder ähnliches sind, zumindest für den Anfang, völlig überflüssig. Das HIIT ist besonders für vielbeschäftigte und berufstätige Menschen geeignet, da es nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Schon drei Einheiten pro Woche können erste Erfolge versprechen. Wenn es Ihnen zu leicht wird, verlängern Sie einfach die einzelnen Intervalle.
Das HIIT ist wirklich für jeden geeignet und kann an jede Trainingsform angepasst werden. Auch Sportprofis können mit diesem Workout ihre alten Trainingsgewohnheiten aufpeppen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments