Fehler, die Sie nicht machen sollten, wenn Sie durch Laufen abnehmen wollen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Fehler, die Sie nicht machen sollten, wenn Sie durch Laufen abnehmen wollen

Wollen Sie durch Laufen abnehmen? Wenn es eine der Sportarten oder Sportpraktiken ist, die Sie am meisten mögen, dann haben wir die besten Ratschläge. Einige Tipps basieren auf der Korrektur von Fehlern, da dies eine gute Möglichkeit ist, schnell zu lernen.
Laufen kann unser bester Verbündeter werden, wenn wir uns von den überflüssigen Pfunden verabschieden wollen. Aber wenn Sie damit Ihr Idealgewicht erreichen wollen, müssen Sie auch eine Reihe von Tipps befolgen. Am besten fangen wir damit an, dass wir nicht weniger als eine halbe Stunde laufen, um unsere Ziele zu erreichen. Was ist der nächste Schritt, der zu tun ist? Finden Sie es heraus!

Abnehmen durch Laufen: Der Fehler, immer das Gleiche zu laufen

Einer der Fehler, den wir normalerweise machen, ist, jeden Tag das gleiche Training zu absolvieren. Das heißt, im gleichen Tempo zu laufen und sogar immer die Zeit oder die Distanz einzuhalten. Es ist wahr, dass es am besten ist, wenn wir mit einem Sporttraining beginnen, es nach und nach zu machen. So regulieren wir die Zeit und das Tempo unseres Rennens. Aber am Ende, wenn wir die Zeit einhalten, wird sich unser Körper mehr als erwartet daran gewöhnen. Das heißt, wenn er sich anpasst, werden wir die notwendigen Veränderungen nicht mehr sehen. Man muss es nach und nach modifizieren. Ändern Sie den Rhythmus, setzen Sie auf mehr Steigungen, oder machen Sie sogar ein paar Sprünge. Kombinieren Sie alles!

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Nicht jeden Tag ausruhen und laufen

Wir denken immer, dass wir jeden Tag laufen gehen müssen, um Gewicht zu verlieren. Die Wahrheit ist, dass das nicht der richtige Weg ist. Ja, es stimmt, dass wir Sport treiben können, wenn wir Lust dazu haben, aber wenn wir mit hoher Intensität und jeden Tag in der Woche laufen gehen, werden wir uns eher verletzen. Davon ausgehend, wissen wir bereits, dass auch Ruhe wichtig ist. Wir brauchen den Körper, um uns von den Anstrengungen zu erholen, denn es ist ein Teil unseres Trainings, sich gut auszuruhen, ob Sie es glauben oder nicht.

Erhöhen Sie nicht die Intensität

Ob wir nun laufen gehen oder es auf dem Laufband tun, wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass die Variationen uns helfen, Fortschritte zu machen. Manchmal ist es besser, weniger Zeit zu trainieren, aber dafür gut zu trainieren. Seien Sie sich sicher, dass durch die Variation der Intensität die Fettverbrennung ihren Tribut fordern wird.

Ändern Sie nicht die Essgewohnheiten

Wir sprechen nicht nur von einem Training, sondern auch vom Abnehmen. Wenn wir also beides kombinieren wollen, ist es an der Zeit, einen weiteren Schritt zu tun. Bestimmte Änderungen in unserer Ernährung werden uns ebenfalls helfen, uns von den zusätzlichen Kilos zu verabschieden. Denken Sie daran, dass die Kombination von Bewegung und richtiger Ernährung uns wichtige Ergebnisse bescheren wird. Sie wissen bereits, dass es am besten ist, das Gebratene und Vorgekochte beiseite zu legen und uns von gegrillten oder gekochten Speisen hinreißen zu lassen. Der Teller muss zur Hälfte mit Gemüse oder Pflanzen bedeckt sein, ein Teil mit Eiweiß und der andere mit Kohlenhydraten in Form von Vollkornbrot, Kartoffeln oder Nudeln.

Kein Krafttraining

Krafttraining in Kombination mit Laufen führt zu einem besseren Ergebnis. Höchstens ein oder zwei Tage pro Woche sind mehr als genug. Das Gute daran ist, dass Sie jeden Teil des Körpers stärken werden, auch die Beine. Etwas, das uns helfen wird, Verletzungen zu vermeiden und uns stärker als je zuvor zu fühlen. Jetzt kennen Sie die wichtigsten Fehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie durch Laufen abnehmen wollen!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments