Die verschiedenen Möglichkeiten, den Körper zu reinigen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Die verschiedenen Möglichkeiten, den Körper zu reinigen

Unser Körper gerät langsam in einen Rausch, indem er bestimmte Stoffe aus der Nahrung speichert, die dann zu Giftstoffen werden. Zucker, Alkohol, zu viel Salz, Nitrite und verschiedene Inhaltsstoffe können unsere Nieren schwächen und gesundheitliche Probleme wie Fettleibigkeit oder Diabetes auslösen. Können Sie sich also vorstellen, wie wichtig die Reinigung des Körpers ist? In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Sie das auf einfache Art und Weise tun können.

Tipps zur Durchführung einer Körperreinigung

Um diese Gesundheitsprobleme zu vermeiden und dass unsere Nieren oder Leber Schwierigkeiten haben, ihre Funktionen richtig auszuführen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, unseren Körper zu reinigen. Dies wird durch die Beseitigung von Giftstoffen erreicht. Wie kann man sie entfernen?

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Trinken Sie zu jeder Mahlzeit Wasser

Viel Wasser zu trinken ist der beste Weg, um die Reinigung des Körpers zu unterstützen. Hydratation ist ein Schlüsselfaktor für einen gesunden und giftfreien Körper. Trinken Sie zu jeder Mahlzeit Wasser: zum Frühstück, zur Mittagszeit, zum Mittagessen, zur Zwischenmahlzeit, zum Abendessen und vor dem Schlafengehen. Das sind etwa 2 Liter Wasser pro Tag.

Gesunde Ernährung: Lebensmittel mit viel Wasser und Ballaststoffen

Essen Sie viel Obst und Gemüse. Gemüse liefert viele Ballaststoffe, die Hauptkomponente, um den Körper von den Giftstoffen zu reinigen: Es fördert häufige Bewegungen im Darm, was bedeutet, dass wir mit einem größeren Gefühl der Leichtigkeit leben, anstatt uns aufgebläht und mit einem Schweregefühl im Magen zu fühlen. Früchte liefern auch viele Ballaststoffe, besonders wenn wir sie mit ihrer Schale essen.
Sowohl bei Gemüse als auch bei Obst sind diejenigen zu empfehlen, die viel Wasser enthalten, wie z.B. Melone, Wassermelone, Tomate und andere.

Schränken Sie Alkohol und Zucker ein

Das Trinken von Alkohol ist einer der Faktoren, der unseren Körper auf Dauer am meisten vergiftet. Es ist mehr als ratsam, seinen Konsum einzuschränken, ganz zu schweigen davon, dass er zur Reinigung des Körpers aus gesundheitlichen Gründen vollständig eliminiert werden sollte.
Zucker hingegen ist extrem schädlich für unseren Körper, insbesondere raffinierter Zucker. Reduzieren Sie die Menge an Zucker in Ihrer täglichen Ernährung so weit wie möglich und ersetzen Sie ihn durch natürlichen Zucker, Vollkornprodukte oder Stevia.
Vermeiden Sie den übermäßigen Konsum von anderen stimulierenden Substanzen, Chemikalien und behandelten Lebensmitteln, wie Tabak, Softdrinks, Konserven oder Wurstwaren, transgenen Lebensmitteln und übermäßigem Salz.

Regelmäßige körperliche Bewegung

Schwitzen ist zweifellos der beste Weg, um Giftstoffe auszuscheiden. Bewegen Sie sich regelmäßig körperlich, um Ihren Körper von Verunreinigungen zu befreien, sei es, indem Sie ins Fitnessstudio gehen, joggen oder Sport treiben.
So einfach können Sie Ihre Lebensqualität verbessern, denn Sport zu treiben regt die Ausscheidung von Giftstoffen an, hilft Ihnen beim Abnehmen und stärkt die Muskeln. Es bietet auch andere große Vorteile für die Reinigung des Körpers, wie z. B.:
● Es aktiviert die Sauerstoffzufuhr, indem es die Arbeit der Lungen erhöht.
● Es verbessert die Durchblutung des Blutes und des Lymphsystems, wodurch die Effizienz unserer Organe verbessert wird.
● Verbessert die Darmpassage und bekämpft Verstopfung.
● Erhöht die Effizienz von Glutathion, einem Antioxidans, das eine grundlegende Rolle bei den Reinigungsprozessen des Körpers spielt.

Lebensmittel, die uns helfen, den Körper zu reinigen

Bestimmte Lebensmittel helfen uns dank ihrer Zusammensetzung, den Körper auf effektivere Weise zu reinigen.
● Zitrone. Sie ist eine sehr alkalische Frucht, was bedeutet, dass sie entgiftend wirkt. Sie enthält Kalium, Vitamin C und Flavonoide, Nährstoffe, die den Reinigungsprozess des Körpers aktivieren.
● Apfel. Die Schale dieser Frucht enthält Pektin, einen Nährstoff, der hilft, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und die Leberreinigung zu fördern. Pfirsiche, Blaubeeren und Zitrusfrüchte sind weitere Lebensmittel mit diesem Nutzen.
● Curcumin. Ein Teelöffel pro Tag versorgt Sie mit Curcumin, einem Antioxidans, das als entzündungshemmend und krebshemmend gilt. Es schützt die Gewebe des Körpers, insbesondere die Leber, unser Reinigungsorgan, reduziert die Fettansammlung in der Leber, senkt den Cholesterinspiegel, hilft der Leber, besser zu funktionieren, und verbessert die Reinigung des Körpers.
● Rote Früchte. Dank ihres hohen Gehalts an Anthocyanen, einem Antioxidans, helfen sie, die Leber vor Schäden durch toxische Substanzen zu schützen und den Cholesterinspiegel zu verbessern.

Trinken Sie mehr Smoothies und Säfte

Sie sind ideal zum Frühstück, Mittagessen oder als Zwischenmahlzeit, da sie dank ihres hohen Wasser- und Fruchtanteils schneller satt machen. Besonders erwähnenswert sind in diesem Abschnitt grüne Säfte. Sie werden wegen ihrer hohen Konzentration an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und aktiven Enzymen bei Entgiftungsdiäten sehr empfohlen. Außerdem hilft er Ihnen, Ihren Verzehr von rohem Gemüse zu erhöhen, und Sie können den Vorteil nutzen, dem Saft ein grünes Blatt hinzuzufügen, das Ihre Leber stimuliert, wie z.B. Rucola oder Kohlköpfe.
Dies sind einige wesentliche Tipps, um den Körper zu reinigen. Jede Hilfe, die Sie Ihrer Leber und Ihren Nieren, den Hauptorganen zur Reinigung des Körpers von Giftstoffen, zukommen lassen können, wird willkommen sein. Nicht zu vergessen, dass Ballaststoffe unser Verdauungssystem stimulieren, also füllen Sie Ihre Ernährung mit Obst und Gemüse!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments