Die beste Ernährung findet im Gehirn statt: Mediterrane Ernährung und Omega-3 sind das Rezept für eine bessere geistige Gesundheit - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Die beste Ernährung findet im Gehirn statt: Mediterrane Ernährung und Omega-3 sind das Rezept für eine bessere geistige Gesundheit

Die Verdauung findet in Magen und Darm statt, aber der Hypothalamus im Gehirn steuert den Appetit und das Bedürfnis nach Nahrungsaufnahme und ist für die Kontrolle von Hunger und Durst verantwortlich.

Diese Hirnregion hat mit dem Überleben zu tun und befindet sich daher im sogenannten Reptiliengehirn. Es ist dafür verantwortlich, uns daran zu erinnern”, dass wir essen und trinken müssen. Unser Gehirn macht 2 % unseres Körpergewichts aus, verbraucht aber 20 % der Energie, daher ist Nahrung eine lebenswichtige Energiequelle. Im Verhältnis zum Wasser besteht das Gehirn zu 73% aus Wasser. Wenn wir das Wasser abziehen, besteht unser Gehirn zu 60 % aus Fett, und das beste Qualitätsfett ist Omega-3.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Omega-3 wird von fettem Fisch, wie Lachs, Hering und Sardinen, aufgenommen. Milch und Eier enthalten ebenfalls Omega-3, aber es gibt einen Haken: Wenn die Tiere auf der Weide gefüttert werden, gibt es Omega-3, wenn es auf industrialisierte Weise gefüttert wird, wird es nicht produziert. Wie beim Lachs aus Gefangenschaft, der den größten Teil des Verbrauchs ausmacht und keine Omega-3-Fettsäuren enthält, ist es ideal, wenn der Lachs aus Wildfang stammt. Wie sieht es mit Walnüssen, Chiasamen und Leinsamen aus? Sie enthalten ebenfalls Omega-3 und sind tolle Fette für unser Gehirn. Für Babys enthält Muttermilch Omega-3, und Untersuchungen haben bereits ergeben, dass Kinder, die von ihm gestillt wurden, bessere Schulleistungen hatten.

Wir produzieren kein Omega-3, es kommt aus der Nahrung, im Fall des Stillens aus der Nahrung der Mutter. Die beste Alternative sind natürliche Quellen und nicht Vitamine, diese sind nachweislich kein Ersatz mit der gleichen Qualität wie natürliche Lebensmittel.

Das Gehirn wächst mit einer Rate von 250.000 Nervenzellen pro Minute, während der Schwangerschaft, in den ersten 3 Monaten ist das Gehirn des Neugeborenen 55% so groß wie das Gehirn eines Erwachsenen.
Und die beste Ernährung? Die mediterrane, schauen Sie sich eine Routine in dieser Diät an:

Frühstück

Kräuter- und Früchtetee, nicht viele, genug. Sie können sich für das Sandwich mit zwei Scheiben Vollkornbrot mit Ziegenkäse oder Minen, Olivenöl, Tomaten, Kräutern und Basilikum entscheiden.
Sie können morgens Trockenfrüchte wählen, da diese viele Kalorien haben, die den ganzen Tag über erhalten bleiben und über den Tag hinweg “verbrannt” werden.

Mittagessen

Fisch, besonders die fettreichen, die Omega-3 enthalten. Würzen Sie ihn mit Kräutern und Gewürzen wie Muskatnuss, Thymian, Rosmarin und Oregano. Brauner Reis mit Linsen, Gemüse wie Karotten, Tomaten, Blumenkohl und Salat. Sie können Fisch durch fettfreies Fleisch ersetzen, sei es Rind- oder Schweinefleisch, das gut gegart ist. Der Pilz ist eine gute Option für Vegetarier und enthält eine hohe Proteinquelle.

Nachspeise

Warten Sie etwa 30 Minuten nach der Mahlzeit mit dem Verzehr von Obst wie Pflaume, Orange, Ananas, Mandarine oder Kiwi.

Snack am Nachmittag

Naturjoghurt mit Beeren mit Haferkleie und einem Spritzer Honig. Er kann am nächsten Tag mit Joghurt mit lebenden Laktobazillen variiert werden, um die Darmmikrobiota zu unterstützen.

Abendessen

Eine leichte Suppe oder ein leichteres Gericht wie Sardinen, Thunfisch, Auberginen, Olivenöl, Oliven, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, dazu kann man eine Scheibe Vollkornbrot essen.

Abendbrot

Ein guter Kamillentee, Basilikum mit Rosmarin, Apfel, Tees, die eine gute Entspannung begünstigen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments