Die 6 häufigsten Zweifel über Eier - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Die 6 häufigsten Zweifel über Eier

Wie viele Eier kann man pro Woche essen? Ist weiß besser als braun? Wir lösen 6 sehr vernünftige Zweifel, die alle Sportler über dieses Lebensmittel haben.
Wir haben uns an die großen Experten des Instituts für Eierstudien gewandt, um ihnen einige sehr vernünftige Zweifel über dieses für Sportler sehr wichtige Lebensmittel zu stellen.

WIE VIELE EIER KANN MAN PRO WOCHE ESSEN?

Das Ei ist ein empfohlenes Lebensmittel in jedem Alter und sehr geeignet in den Wachstumsphasen, besonderen physiologischen Umständen -Schwangerschaft und Stillzeit- und für ältere Menschen. Auf den Verzehr von Eiern sollte nicht ohne triftigen Grund verzichtet werden, da er eine kostenlose ernährungsphysiologische und gastronomische Einbuße darstellt.
Unter Berücksichtigung der Richtlinie, 2/3 Portionen/Tag Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Fisch oder Eier zu verzehren, kann ein Kind, eine Person von kleiner oder mittlerer Größe oder eine inaktive Person 4 bis 5 Eier pro Woche verzehren, während eine Person von größerer Größe oder körperlich aktiv bis zu 7 Eier pro Woche verzehren könnte.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

IST DAS WEISSE EI BESSER ALS DAS BRAUNE?

Es gibt keine ernährungsphysiologischen Unterschiede zwischen dem einen und dem anderen. Die Farbe des Eies wird durch die Rasse der Henne bestimmt, die es gelegt hat, und hat nichts mit der Qualität, dem Nährwert oder dem Geschmack zu tun.

WOHER WISSEN WIR, DASS EIN EI FRISCH IST?

Wenn ein frisches Ei aufgeschlagen wird, gibt es zwei klar definierte Bereiche im Eiweiß: einen dichteren und einen anderen, der es flüssiger umgibt, ohne jedoch flüssig zu werden. Sowohl das Eigelb als auch das Eiweiß sind gut gesammelt, ohne zu kleckern.

IST DAS EI FÜR DIE SALMONELLOSE VERANTWORTLICH?

Salmonellose entsteht meist durch unsachgemäßen Umgang sowohl mit dem Ei als auch mit anderen Lebensmitteln. Um sie zu vermeiden, halten Sie Ihre Hände und Küchenutensilien sauber. Braten Sie die Eier gut durch, da das richtige Kochen von Lebensmitteln mögliche kontaminierende Bakterien abtötet.
Vergessen Sie nicht, Lebensmittel, ob frisch oder gekocht, im Kühlschrank aufzubewahren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die Eier am besten zubereiten (gebraten, pochiert oder gekocht), haben wir ein Special über die beste Art, Eier zu kochen, vorbereitet. Obwohl wir schon vorwegnehmen, dass alles von Ihren Zielen abhängt.

WELCHE EIER SIND DIE BESTEN?

Es ist ratsam, Qualitätseier aus biologischen Betrieben zu wählen, um sicherzustellen, dass die Hühner natürlich und ohne Medikamente gefüttert wurden.
Um zu wissen, welche Eier Sie kaufen, müssen Sie nur auf die erste Zahl des Codes auf der Schale achten.
● Die Zahl “0” ist ein Indikator für ökologische Erzeugung.
● Die Zahl “1” zeigt an, dass es sich um Hühner aus Freilandhaltung handelt, die in Freiluftställen picken.
● Die Zahl “2” zeigt an, dass sie in einem Hühnerstall auf dem Boden gehalten werden.
Die Zahl “3” bedeutet, dass sie in Käfigen gehalten werden.

IST ES SCHLECHT, ROHE EIER ZU ESSEN?

Aus Gründen der Ernährung und der Lebensmittelsicherheit ist es nicht empfehlenswert, große Mengen roher Eier zu verzehren.
Athleten, die darauf bedacht sind, Muskelmasse zu gewinnen, essen seit Jahren Eiweiß, da es eine billige Quelle für hochwertiges Protein und andere Nährstoffe ist. Das Problem ist, dass das Ei eine Substanz namens Avidin enthält, die als Antinährstoff wirkt, da sie die Absorption des Vitamins Biotin blockiert, was zu einem Vitaminmangel führen kann, der nicht üblich ist, aber bei Bodybuildern beobachtet wurde, die viel rohes Eiweiß zu sich nahmen, um ihre Muskelmasse zu erhöhen. .

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments