Das sind die Vorteile von Yoga und Pilates - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

Das sind die Vorteile von Yoga und Pilates

Yoga und Pilates sind unterschiedliche Disziplinen, die aber viele Vorteile gemeinsam haben. Entspannung und geistiges und körperliches Wohlbefinden sind einige davon. Wenn Sie darüber nachdenken, eine der beiden Disziplinen (oder beide!) zu praktizieren, werden wir Ihnen sagen, was die Vorteile von Yoga und Pilates sind.

Sie sind für jedes Alter und jede körperliche Verfassung geeignet

Sowohl Yoga als auch Pilates können von Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung praktiziert werden. Da es sich um eine Low-Impact-Übung handelt, können sie von Kindern bis zu älteren Menschen durchgeführt werden. In der letztgenannten Altersgruppe wird es sogar empfohlen, um dem Verlust der Beweglichkeit und altersbedingten Muskelproblemen entgegenzuwirken.
Wenn Ihre körperliche Kondition nicht optimal ist, brauchen Sie sich auch keine Sorgen zu machen, denn durch die geringe Intensität können die Übungen auch von all jenen ausgeführt werden, die es nicht gewohnt sind zu trainieren. Mit der Zeit werden Sie beginnen, Ergebnisse zu sehen, und vielleicht verlieren Sie sogar einige dieser zusätzlichen Pfunde, die Sie so sehr stören.
Auf der anderen Seite ist es möglich, eine große Auswahl an Preisen für Yogakurse zu finden, was es zu einer Aktivität macht, die an alle Arten von Taschen angepasst werden kann.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Sie sind voll kompatibel

Yoga und Pilates haben viele Gemeinsamkeiten, aber sie sind auch in mancher Hinsicht unterschiedlich. Das Gute daran ist, dass sie voll kompatibel sind und Sie beide Disziplinen problemlos miteinander kombinieren können.
Wenn Sie mehr nach Meditation und Entspannung suchen, ist Yoga Ihr Ding. Beim Pilates hingegen verbessern Sie auch Ihr geistiges Wohlbefinden, aber die Übungen sind viel dynamischer. Diese trainieren die Muskeln mehr, allerdings ohne das Volumen zu erhöhen. Deshalb entscheiden sich Tänzer und andere Sportler, die ihre Muskelmasse erhalten wollen, ohne ihr Volumen zu erhöhen, für diese Disziplin.

Sie sind vorteilhaft für den Körper und den Geist

Beide Disziplinen dienen dazu, sowohl das geistige als auch das körperliche Wohlbefinden zu verbessern, unabhängig davon, welche Übungen in ihnen ausgeführt werden. Neben der Straffung der Muskeln, dem Abnehmen von Kalorien und dem Gewinnen von Flexibilität wird ein unschlagbarer Zustand des Geistes und der Entspannung erreicht.
Es ist auch bewiesen, dass sowohl Yoga als auch Pilates zur Bekämpfung von Stress und mentalen Zuständen wie Depressionen und Müdigkeit, die durch Krebsbehandlungen oder chronische Schmerzen verursacht werden, eingesetzt werden.

Stärken Sie Ihre sozialen Beziehungen

Der Unterricht in einer Sportart oder Disziplin ist immer ideal, um neue Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Bei Pilates und Yoga entstehen enge Beziehungen dadurch, dass man normalerweise in kleinen, ruhigen Klassen unterrichtet wird und Zeit hat, sich gegenseitig kennen zu lernen.
Wenn Sie Leute mit den gleichen Anliegen treffen wollen und nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, ist die Anmeldung zu einem Pilates- oder Yogakurs immer eine gute Option.

Sie verbessern Ihre Atmung

Obwohl es uns vielleicht nicht bewusst ist, atmen die meisten von uns nicht richtig. Eine gute Atmung verbessert Ihren mentalen Zustand, bekämpft Stress und hilft bei der Entspannung. Die Hektik und der Stress des Alltags führen dazu, dass wir nicht richtig atmen und den notwendigen Sauerstoff nicht in unseren Körper lassen.
In Yoga und Pilates lernen Sie, gut zu atmen, das Beste aus Ihrer Lunge zu machen und die Vorteile zu entdecken, die zusätzlicher Sauerstoff für Ihren Körper bringt.

Sie erhöhen Ihre Flexibilität

Wenn wir älter werden, geht die Flexibilität verloren und nimmt drastisch ab. Diese beiden Disziplinen, vor allem Pilates, werden Ihnen helfen, Ihre Flexibilität wiederzuerlangen und sogar zu verbessern. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie diese Qualität erhöhen und einige Muskeln straffen und definieren.

Sie verabschieden sich vom Stress

Der tägliche Rhythmus von Arbeit, Versorgung von Haus und Kindern, Studium oder Erledigung alltäglicher Aufgaben kann ein sehr hohes Maß an Stress erzeugen. Mit Yoga und Pilates können Sie sich davon verabschieden, denn es ist erwiesenermaßen eine der besten Anti-Stress-Waffen, die es heutzutage gibt.
Verbesserte Atmung und Meditation werden Ihnen helfen, Ihren Körper und Geist zu entspannen und sich wie neu zu fühlen.

Sie verbessern Ihre Körperhaltung

Wenn Sie viele Stunden sowohl im Unterricht als auch bei der Arbeit verbringen, kann Ihre Körperhaltung darunter leiden. Die meisten Menschen sitzen nicht richtig auf den Stühlen in Büros und Klassenzimmern, was sich auf den Nacken, den Rücken und letztendlich auf die Körperhaltung auswirkt.
Mit Yoga und Pilates können Sie Ihre schlechte Haltung korrigieren und Muskelschmerzen im Rücken und Nacken beseitigen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments