7 Wege zur Verbesserung der psychischen Gesundheit - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

7 Wege zur Verbesserung der psychischen Gesundheit

Psychische Störungen machen Menschen krank, führen zu Arbeitsausfällen, beeinträchtigen Beziehungen, erschüttern Familien und führen oft zu Folgeproblemen. Die gute Nachricht ist, dass effiziente Praktiken unsere psychische Gesundheit verbessern können. Sehen Sie sich sieben Wege an, die Sie von nun an anwenden können!

Üben Sie körperliche Aktivitäten

Körperliche Aktivitäten haben einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit als Ganzes und auf die psychische Gesundheit. Die regelmäßige Ausübung dieser Aktivitäten hilft bei der Bewältigung von Stress, bei der Kontrolle von Ängsten und bei der Ausgeglichenheit der Stimmung, was bei der Behandlung von Zuständen wie Depressionen hilft.
Die Pandemie hat uns gezeigt, dass es möglich ist, körperliche Aktivitäten auch zu Hause durchzuführen, es gibt mehrere kostenlose Optionen im Internet, wie z. B. Zumba, Tanz, Yoga, funktionelle Trainingskurse, neben anderen Optionen. Nutzen Sie diese Zeit, um eine Aktivität auszuprobieren, die Sie interessiert, nutzen Sie Ihre Kreativität, das Wichtigste ist, nicht stillzustehen!

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Pflegen Sie eine gesunde Ernährung

Entscheiden Sie sich für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die frischen und vollwertigen Lebensmitteln den Vorzug gibt, wie z. B. Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte und mageres Fleisch. Vergessen Sie außerdem nicht, täglich Obst zu essen und viel Wasser zu trinken, mindestens zwei Liter pro Tag.

Achten Sie auf die Qualität Ihres Schlafes

Viele wichtige biologische Prozesse laufen ab, während wir schlafen. Eine ausreichende Anzahl von Stunden zu schlafen ist wichtig für die Erhaltung unserer geistigen Gesundheit und die Erhaltung unseres Gedächtnisses. Versuchen Sie immer, zur gleichen Zeit einzuschlafen und aufzuwachen, reduzieren Sie einige Stunden vor dem Schlafengehen Umgebungslicht und -lärm, vermeiden Sie es, vor dem Schlafengehen zu viel Zeit vor Bildschirmen (Handy oder Fernseher) zu verbringen. Nehmen Sie eine leichte Mahlzeit und entspannende Aktivitäten vor dem Schlafengehen ein, z. B. das Lesen eines guten Buches.

Pflegen Sie gesunde Beziehungen

Der Mensch ist ein soziales Wesen und daher ist es sehr wichtig, gesunde und angenehme soziale Beziehungen zu pflegen. Auch wenn der physische Kontakt aufgrund der Pandemie eingeschränkt ist, sollten Sie Ihre Freunde, Eltern und Familie häufig anrufen und ein gutes Gespräch führen. Heutzutage können wir auf die Hilfe kostenloser virtueller Ressourcen zählen, um Videoanrufe zu tätigen und die Treffen ein wenig zu verpassen.

Bevorzugen Sie Momente im Kontakt mit der Natur

Das Leben in der Stadt zwingt uns einen manchmal sehr schnellen Lebensrhythmus auf und die Momente in der Natur helfen uns, uns wieder mit der Zeit zu verbinden und das Gefühl der Unruhe zu reduzieren. Momente im Freien sorgen auch für den Kontakt mit dem Sonnenlicht, das wichtig für die Aufrechterhaltung eines ausreichenden Vitamin-D-Spiegels in unserem Körper ist, der auch unsere Stimmung beeinflusst.
Lernen Sie Plätze in Ihrer eigenen Nachbarschaft kennen, oder nutzen Sie die öffentlichen Parks. Vergessen Sie nur nicht Ihren Mundschutz, reinigen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife oder 70%igem Gelalkohol und vermeiden Sie Zeiten mit größerem Gedränge.

Nehmen Sie sich Momente der Besinnung und Meditation

Nehmen Sie sich ein paar Minuten am Tag, um über Ihre Entscheidungen und Wege nachzudenken. Sie können in einem Notizbuch festhalten, wie Sie sich gefühlt haben, mit welchen Herausforderungen Sie konfrontiert waren, welche persönlichen Ziele Sie sich für das Jahr 2021 setzen wollen. Wichtig ist dabei, dass Sie sich Zeit nur für sich selbst nehmen.
Es wurde heute viel über die Praxis der Meditation als Selbstfürsorge gesagt, die bei diesem Prozess der Reflexion und anderen spirituellen Praktiken, mit denen Sie sich identifizieren, helfen kann.

Kontrollieren Sie die Zeit, in der Sie den Nachrichten ausgesetzt sind

Bleiben Sie informiert, aber vermeiden Sie es, zu viel Zeit Ihres Tages damit zu verbringen, nach Nachrichten über die Pandemie und ihre Folgen zu suchen, wie z.B. die Anzahl der Fälle, Komplikationen, Impfstoffe usw. Dies kann Sie noch mehr beunruhigen. Hier ist das Gleichgewicht wichtig.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments