7 Symptome von gastrischem Reflux - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

7 Symptome von gastrischem Reflux

Magenreflux tritt auf, wenn ein Teil der vom Magen produzierten Säuren in die Speiseröhre zurückfließt. Die Folge davon ist eine Reizung im Halsbereich und in der gesamten Speiseröhre, die oft als brennendes Gefühl beschrieben wird.
Wenn dieser Reflux auftritt, wird das Gewebe der Speiseröhre ständig gereizt, eine Situation, die, wenn sie unbehandelt bleibt, ernstere Probleme verursachen kann, wie z. B. Krebs in dieser Region.
Kennen Sie nun die Hauptsymptome des Magenrefluxes. Wenn Sie ständig mehr als eines dieser Symptome feststellen, sollten Sie einen Gastroenterologen oder Chirurgen für den Verdauungstrakt aufsuchen.

7 Symptome von gastrischem Reflux

1 – Ständiges Sodbrennen

Von Zeit zu Zeit Sodbrennen zu haben, ist normal. Schließlich kann der Übeltäter ein Lebensmittel sein, das Sie gegessen haben.
Wenn Sie jedoch ständig Sodbrennen haben, mehr als 2 Mal pro Woche, sollten Sie aufmerksam sein, da dies eines der Anzeichen für das in diesem Artikel beschriebene Bild ist.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

2 – Schmerzen in der Brust

Starke Schmerzen in der Brust, die oft an das Gefühl eines Herzinfarkts erinnern, werden ebenfalls mit Reflux in Verbindung gebracht.
Wenn diese Schmerzen immer nach dem Essen auftreten, gibt es viele Gründe, einen Arzttermin zu vereinbaren.

3 – Schwierigkeiten beim Schlucken

Schwierigkeiten beim Schlucken von Nahrung und das Gefühl, dass etwas im Hals stecken bleibt, gehören zu den fraglichen Symptomen des Problems.
Wie bei Sodbrennen sollte es häufig auftreten.

4 – Schlechter Geschmack, meist bitter, im Mund

Der Reflux verursacht auch Veränderungen des Atems und des Gefühls, das wir im Mund haben. Menschen, die unter diesem Problem leiden, wachen meist mit einem bitteren Geschmack im Mund auf.
Es ist erwähnenswert, dass dieses Symptom auch auftreten kann, wenn Sie die Angewohnheit haben, mit offenem Mund zu schlafen. Es muss also zusammen mit anderen Faktoren auftreten.

5 – Husten und Heiserkeit ohne Grund

Magensäure gelangt nicht immer nur in die Speiseröhre. Es gibt Fälle, in denen sie sogar die Stimmbänder erreichen kann und dort eine Reizung verursacht.
Die Symptome in diesem Fall, Husten und Heiserkeit, erinnern sehr an eine Grippe oder Allergie. Dennoch treten sie ohne Grund auf. Das heißt, es gibt keine Anzeichen von angegriffenem Schnupfen oder Erkältung und Grippe. Der bittere Geschmack im Mund tritt meist in Verbindung mit diesem Symptom auf.

6 – Krebsgeschwüre im Mund

Krebsgeschwüre treten auf, wenn der Mund saurer wird. Wenn Sie also viele säurehaltige Lebensmittel hintereinander essen, ist es normal, dass Sie mit dem Problem zu kämpfen haben.
Nun, wenn die Krebsgeschwüre ohne einen bestimmten Grund erscheinen, d.h. ohne Veränderungen in der Nahrung, und Sie feststellen, dass Sie selbst beim Schneiden der säurehaltigsten Lebensmittel immer noch damit zu tun haben, kann es ein Zeichen von Magen-Reflux sein, da die um die Säuren durch die Speiseröhre in den Mund gelangen und die Umgebung mit einem veränderten pH-Wert verlassen.

7 – Übelkeit nach den Mahlzeiten

Übelkeit tritt als Symptom bei denjenigen auf, die an dem hier beschriebenen Zustand leiden. Sie tritt sogar häufig nach den Mahlzeiten auf.
Wenn es keine andere Erklärung für die Situation gibt – wie z. B. eine Schwangerschaft – und die Übelkeit häufig und immer nach dem Essen auftritt, kann dies auf das Vorhandensein von Magenreflux hinweisen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments