6 Ursachen für Schlaflosigkeit kennen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

6 Ursachen für Schlaflosigkeit kennen

Schlafstörungen sind keine gute Sache, denn wer unter Schlaflosigkeit leidet, hat in der Regel einen beeinträchtigten Tag, entweder mit mangelnder Disposition und Produktivität oder mit Stimmungsschwankungen, neben vielen anderen Dingen. Deshalb ist es notwendig, die möglichen Ursachen der Schlaflosigkeit zu kennen und zu wissen, wie es möglich ist, sie ein für alle Mal zu beenden!
Wollen Sie herausfinden, wie das möglich ist? Dann lesen Sie weiter, und ich werde es Ihnen sagen!

Die 6 häufigsten Ursachen für Schlaflosigkeit

Die Ursachen für Schlaflosigkeit sind enorm, aber es gibt auch Ursprünge dieses Problems in alltäglicheren Dingen wie Stress und übermäßiger Gebrauch des Handys. Unten sehen Sie die 6 häufigsten Ursachen für Schlaflosigkeit:

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Angstzustände

Angst ist eine Störung, die einen großen Teil der Menschen weltweit betrifft. Somit ist Angst nicht nur ein Problem der öffentlichen Gesundheit, sondern hat auch Auswirkungen auf die allgemeine Bevölkerung, wie z. B. übermäßige Sorgen und Verlust der Schlafqualität, was zu Schlaflosigkeit führt.
Für diejenigen, die unter Angstzuständen leiden, sind Routineangelegenheiten wie häusliche Situationen, Dienst, Studium und Zukunftsprojektionen Auslöser, die der Person die Ruhe nehmen und Schlaflosigkeit als eine der Folgen erzeugen können.

Depressionen

Diejenigen, die Symptome zeigen oder bei denen diese Krankheit diagnostiziert wurde, haben große Probleme beim Einschlafen und sind oft nicht in der Lage zu schlafen.
In allen Fällen wird die Hilfe eines Gesundheitsspezialisten empfohlen, da es eine Behandlung und Überwachung zur Bekämpfung der Krankheit gibt. Jeder verdient Lebensqualität, suchen Sie also die richtige Unterstützung im Kampf gegen die Schlaflosigkeit.

Das hohe Alter

Schlaflosigkeit ist eine häufige Folge für ältere Menschen, da sie Schwierigkeiten haben, einzuschlafen und diesen Zustand konstant zu halten. Im Alter sind die Ursachen der Schlaflosigkeit mit den biologischen Veränderungen verbunden, die durch das Altern verursacht werden, d.h. es ist auch eine angemessene medizinische Überwachung notwendig, um die Qualität des Schlafes zu verbessern.

Chronische Schmerzen

Bei Menschen mit chronischen Schmerzen, wie z. B. Arthritis, kann die Schlafqualität beeinträchtigt sein, denn im Allgemeinen haben diejenigen, die unter diesen Schmerzen leiden, zur Schlafenszeit ein gewisses Unbehagen. In diesen Situationen ist, wenn sie diagnostiziert werden, eine angemessene Behandlung notwendig, um weitere Probleme zu vermeiden.
Chronische Schmerzen können bestimmte Probleme wie Angstzustände und Depressionen verschlimmern, daher ist Vorsicht geboten. In diesem Fall geht es nicht nur um die Qualität des Schlafs, sondern auch um Gesundheit und Wohlbefinden.

Elektronische Geräte

Es mag nicht so aussehen, aber das häufige Benutzen Ihres Mobiltelefons oder das stundenlange Sitzen vor dem Fernseher sind mögliche Ursachen für Schlaflosigkeit, besonders wenn es kurz vor der Ruhezeit ist. Ein solches Problem kann auftreten, weil diese elektronischen Geräte eine bestimmte Art von Licht ausstrahlen, das die Melatoninproduktion behindert, ein Hormon, das für den Schlaf verantwortlich ist.
Um schlafen zu können, braucht das Gehirn eine günstige (dunkle) Umgebung, um das Hormon zu produzieren, aber mit dem Licht vom Handy zum Beispiel erhöht sich die Reaktionszeit, was Schlaflosigkeit oder andere Probleme verursacht, um in den Schlaf zu kommen.
Vermeiden Sie also den Gebrauch von Elektronik vor dem Schlafengehen, damit Sie die Schlaflosigkeit bekämpfen können!

Stress

Zu viele Sorgen am Tag zu haben, ist ein Faktor, der zu schlechtem Schlaf und sogar zu Schlaflosigkeit führt. Nach Hause zu kommen, zu versuchen, sich auszuruhen, und beim Einschlafen über Dienstprobleme nachzudenken oder ungelöste Probleme zu haben, sind Faktoren, die Stress erzeugen, und als Folge davon ist es am Ende eine der Ursachen für Schlaflosigkeit.
Es gibt Techniken, die helfen, Stress zu kontrollieren, wie z. B. die Konzentration auf die Atmung, aber es ist notwendig, die möglichen Ursprünge dieses Problems zu verstehen und ob es möglich ist, es selbst zu kontrollieren. Wenn nicht, suchen Sie professionelle Unterstützung, um einen guten Schlaf zu bekommen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments