5 Strategien zur Bekämpfung von Schlafstörungen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

5 Strategien zur Bekämpfung von Schlafstörungen

Im täglichen Leben gibt es verschiedene Formen, die den Schlaf beeinträchtigen, manche schwieriger als andere. Diese Schlafstörungen werden oft durch ein Übermaß an Technik, Krankheiten, Problemen oder Krisen verursacht, die die Ruhe aus dem Gleichgewicht bringen; die oberste Priorität in der Gesundheit und essentiell für die Erholung Ihres Körpers.

Was ist Schlaflosigkeit?

Gewohnheitsmäßige Schlafstörungen sind der erste Grund dafür, dass man nicht zur Ruhe kommt und sich von einem langen Tag nicht erholen kann, Schwierigkeiten hat, einzuschlafen oder im Tiefschlaf zu bleiben. Sie steht auch im Zusammenhang mit Erkrankungen wie Asthma, Reflux und anderen chronischen Krankheiten oder einigen Medikamenten.
Was beeinflusst Schlaflosigkeit?
Wenn Sie darunter leiden, wachen Sie zu jeder Zeit in der Nacht auf, können nicht einschlafen oder fühlen sich nach dem Aufwachen gleich müde. Die häufigsten Faktoren verschlechtern die Gesundheit in:
● Energie.
● Stimmung.
● Beeinträchtigt Ihre emotionale, körperliche und geistige Gesundheit.
● Verringert Ihre berufliche und Arbeitsleistung.
● Schwächt Ihre Lebensqualität.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Was sind die Symptome von Schlaflosigkeit?

Lernen Sie die wichtigsten Anzeichen für Schlafstörungen kennen:

  1. Schwierigkeiten beim Einschlafen.
  2. Aufwachen während der Ruhezeiten.
  3. Aufwachen vor Erreichen der erforderlichen Schlafstunden.
  4. Sich nach einer Nacht Schlaf tagsüber müde fühlen.
  5. Depressiv, gereizt, niedergeschlagen oder ängstlich sein.
  6. Geringe Energie.
  7. Mangelnde Aufmerksamkeit und Konzentration auf die Aufgaben, die Sie zu erledigen haben.
  8. Die kognitive Koordinationsfähigkeit nimmt ab, was zu Verwirrung, Fehlern, Unfällen u. a. führt.
  9. Ständige Wachsamkeit und Besorgnis.

Wie viele Stunden Schlaf brauchen Sie?

Zwischen 7 und 8 Stunden von guter Qualität. Wenn Sie sich nicht ausgeruht fühlen, ändern Sie Ihre Gewohnheiten mit den Strategien, die wir Ihnen unten zeigen werden.
Es geht darum, dass Sie genug Schlaf bekommen und dass der Schlaf in diesem religiösen Zeitplan, den Sie erstellen, von guter Qualität ist, um Ihren Tag mit der besten Vitalität zu beenden und zu beginnen.

Wie man den Traum bekommt?

Tun Sie die Ursachen, um einen gesunden Lebensstil zu führen, schließen Sie Übungen ein, die Ihnen Kraft geben, halten Sie eine angemessene Ernährung ein, um tagsüber produktiv zu bleiben, priorisieren Sie die Qualität des Schlafes:

Machen Sie eine Pause 30 Minuten vor

1 Stunde oder mindestens 30 Minuten vor dem Schlafengehen, legen Sie alle elektronischen Geräte mit Bildschirmen und blauem Licht beiseite, die Ihren Schlaf stören (Handys, Computer, Fernseher, u.a.).

Lesen Sie etwas, das Sie mögen

Fördern Sie die Gewohnheit, mit guter Laune und entspannt ins Bett zu gehen, um einen angenehmen Schlaf zu haben. Kaufen Sie ein Buch oder lesen Sie eines, das Sie gespeichert haben, vermeiden Sie elektronische Bücher; zumindest vor dem Schlafengehen. Wenn Sie es nicht haben, nehmen Sie ein Bad oder meditieren Sie mindestens 20 Minuten vor dem Schlafengehen.

Halten Sie Ihr Notizbuch griffbereit

Wir wissen, dass Ihr Verstand am Ende des Tages aus tausenden von Gründen, die Ihnen einfallen, rasen kann, Dinge, wegen denen Sie nicht schlafen können oder warum Sie ständig aufwachen. Auf diese Weise können Sie die Dinge, die Sie zu tun haben, die Gedanken, die Sie haben, aufschreiben; sie aus dem Kopf zu bekommen, wird Ihnen ermöglichen, leicht einzuschlafen.

Wenn Sie nicht schlafen können, stehen Sie auf!

Wir sind uns sicher, dass Sie, wenn Sie aus dem Nichts aufwachen, als erstes an Ihr Handy gehen, aber nein, es gibt einen Trick, der Sie nie im Stich lassen wird:
Steigen Sie aus dem Bett.
Gehen Sie an einen ruhigen Ort.
Trinken Sie Wasser.
Meditieren Sie oder lesen Sie ein paar Zeilen. Sie werden sehen, dass sich Ihre Augen taub anfühlen werden, wenn Sie den schweren Blick spüren.
Gehen Sie zurück ins Bett.
Es wird perfekt für Sie funktionieren, und es wird sogar Ihre Angst reduzieren!

Seien Sie konsequent, vertrauen Sie dem Prozess

Die Wahrheit ist, dass das Schlafen zu ungeordneten Zeiten Schlaf und Essen und andere Dinge, die für ein gesundes Leben notwendig sind, aus dem Gleichgewicht bringt.
Wir empfehlen, einen konsistenten Schlafenszeitplan einzuhalten, und selbst wenn Sie nachts länger wach bleiben müssen, versuchen Sie so weit wie möglich, zur gleichen Zeit aufzuwachen, um Ihren Verpflichtungen nachzukommen.
Es ist möglich, dass Sie an diesem Tag ein Nickerchen von 15 bis 20 Minuten machen, und Ihr Schlaf normalisiert sich, natürlich unter Berücksichtigung der vorherigen Tipps, die der Schlüssel zum Erreichen eines ruhigen Schlafes sein werden.
Nach einer guten Schlafkur werden Ihr Gehirn und Ihr Körper bereit sein, bessere Entscheidungen zu treffen, sich optimistisch zu fühlen und bessere Leistungen zu erbringen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments