5 morgendliche Gewohnheiten, um Ihr Leben zu verändern - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

5 morgendliche Gewohnheiten, um Ihr Leben zu verändern

Die Annahme einer Routine von morgendlichen Gewohnheiten ist der beste Weg, um den Tag gut zu beginnen und folglich die täglichen Aktivitäten ohne Eile, ohne Stress und mit “Fähigkeiten” auszuführen, um mit den unvorhergesehenen Ereignissen umzugehen, die immer passieren: Wecker, der nicht klingelt, verschmutzte Kleidung, verspäteter Bus….
Aber wie oft haben Sie schon einen der oben genannten Sätze gesagt? Manchmal? Immer?! Nun, unser Vorschlag mit diesem Text ist, Ihnen zu zeigen, dass ja, Sie können ein Morgenmensch und extrem aktiv und produktiv sein.

Warum sollte man eine Morgenroutine haben?

Wenn wir über die Morgenroutine sprechen, sagen wir nicht, dass Sie um 4 Uhr morgens aufstehen sollten – aber wenn Sie das bereits tun, großartig! Die Idee ist, sich einige morgendliche Gewohnheiten anzueignen, die, wenn sie strategisch kombiniert werden, Ihnen helfen, mehr geistige Klarheit zu haben.
Die Übernahme von Gewohnheiten hilft Ihnen, die Regelmäßigkeit in der Ausführung von Aktivitäten beizubehalten, was zu mehr Organisation führt und verhindert, dass ein wahrer “Schneeball” von unvollständigen Aktivitäten entsteht.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

5 wichtige morgendliche Gewohnheiten

Stille

Diejenigen, die in Großstädten leben, sind an einen beschleunigten und unbeständigen Lebensstil gewöhnt. Manchmal verlieren wir sogar die Fähigkeit, uns als unser höheres Selbst zu verbinden und über das Leben und die nächsten Schritte nachzudenken.
Deshalb bezeichnet Hal die Stille als den “ersten Retter des Lebens”. Diese Praxis ist ein Weg, den Geist zu beruhigen und Stress zu reduzieren, um mehr Ruhe, Klarheit und Frieden im Geist zu erzeugen.
Wie man übt: 10 bis 15 Minuten Meditation, Gebet, Reflexion, tiefe Atmung oder Dankbarkeitsübung.

Affirmationen

Hal behauptet, dass Affirmationen eines der effektivsten Werkzeuge sind, um Sie schnell zu der Person zu machen, die Sie sein müssen, um zu erreichen, was Sie im Leben wollen. Wenn Sie positive Dinge sagen, nimmt Ihr Verstand die Affirmation an und speichert sie im Unterbewusstsein ab.
So üben Sie: Schreiben oder sprechen Sie positive Phrasen, inspirierende Zitate oder Wünsche aus. Wählen Sie außerdem Häufigkeit, Menge und Zeit.

Ansichten

Träumen ist der erste Schritt zum Erreichen von Zielen! Das ist es, was Visualisieren ausmacht: sich genau vorstellen, was man erreichen möchte, und später mental proben, was man tun muss, um dieses Ziel zu erreichen.
Tiger Woods, Will Smith und Bill Gates sind einige Persönlichkeiten, die die Verwendung von Visualisierung befürworten und behaupten, dass diese Gewohnheit zum Erfolg beiträgt.
So üben Sie: Stellen Sie sich 5 Minuten lang etwas vor, was Sie wollen und was Sie tun müssen, um es zu erreichen, und zwar mit allen Beteiligten. Machen Sie dies an einem bequemen Ort und legen Sie entspannende Musik auf, wenn Sie möchten.

Übungen

Das regelmäßige Praktizieren von körperlichen Übungen bringt mehrere Vorteile für den Körper und den Geist mit sich, darüber haben wir bereits mehrfach gesprochen. Vielleicht ist dies eine der wichtigsten morgendlichen Gewohnheiten für eine erfolgreiche Morgenroutine.
Ein paar Minuten körperliche Bewegung tragen sofort zur Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens, des Denkvermögens, zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten und natürlich zur Garantie von mehr Energie für den Tag bei.
Wie man übt: machen Sie 10 bis 20 Minuten Hampelmänner oder andere aerobe Übungen.

Lesen

Lesen ist einer der wichtigsten Wege, um Wissen zu erwerben. Hal glaubt, dass man am schnellsten etwas erreicht, wenn man dem Vorbild erfolgreicher Menschen folgt. “Wollen Sie wohlhabend, reich, Multimillionär werden?”, schlägt der Autor vor, zum Beispiel das Buch “The secrets of the millionaire mind” von T. Harv Eker zu lesen.
Es ist auch wichtig, über den Grund für diese Lektüre nachzudenken. Fragen Sie sich jeden Tag, bevor Sie das Buch aufschlagen, warum Sie dieses Material lesen und was Sie davon haben wollen; behalten Sie die Antworten im Kopf.
So können Sie üben: Lesen Sie täglich 15 bis 20 Minuten oder 10 Seiten eines Buches eines Referenzautors zu dem gewählten Thema.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments