5 Anzeichen für schlechte Gesundheit - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

5 Anzeichen für schlechte Gesundheit

Wussten Sie, dass es 5 Anzeichen für eine schlechte Gesundheit gibt, die oft mit alltäglichen Erscheinungen verwechselt werden? Erfahren Sie, was sie sind, und finden Sie die beste Lösung für jeden Fall.

5 Anzeichen für schlechte Gesundheit

Unser Körper und unser Geist stehen in ständiger Kommunikation miteinander, und sie sind in der Lage, uns wissen zu lassen, was in ihnen vorgeht, lange bevor sich eine Krankheit manifestiert. Achten Sie also auf diese 5 Symptome einer schlechten Gesundheit, die oft übersehen werden und die Sie vielleicht täglich spüren, aber nicht als solche erkennen.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Verschlechterung von Nägeln, Haaren und Figur

Ein sitzendes Leben und schlechte Pflegegewohnheiten lassen Sie weniger auffällig aussehen, als Sie möchten. Aber wenn Sie Ihre Routine nicht geändert haben (oder sie aufgegeben haben) und es keine Gründe dafür gibt, und Ihr Haar trotzdem trocken, stumpf und spröde aussieht, Ihre Nägel brechen und nicht glänzen oder Ihre Gewichtszunahme unregelmäßig verläuft, dann könnten das Symptome eines geschwächten Immunsystems, einer Anhäufung von Stress oder einer bestimmten Krankheit sein.

Schlafrhythmus

Wenn Sie immer wie ein Baby geschlafen haben, aber jetzt fällt es Ihnen schwer einzuschlafen, Sie wachen nachts auf oder fühlen sich morgens nicht erfrischt, dann gibt es irgendeinen Zustand, der Ihre Körperruhe beeinträchtigt. Stressige emotionale Situationen könnten daran schuld sein, aber auch, wenn Ihr Körper mit einem Virus zu kämpfen hat.

Schlechte Haut

Auch hier ist das Aussehen eng mit der Gesundheit verbunden. Die Haut ist ein Spiegelbild des gesamten Organismus: Ein stumpfer, zu Unreinheiten neigender, fahler, weißlicher oder einfach nur hässlicher Teint weist sicherlich auf gesundheitliche Probleme hin. Analysieren Sie, ob Ihre Haut juckt, sich angespannt anfühlt, Rötungen aufweist, leicht zu blauen Flecken neigt, Unreinheiten aufweist, sich stumpf und schuppig anfühlt oder älter als ihr normales Alter ist (wir sprechen nicht von Falten und feinen Linien, sondern von ihrem allgemeinen Zustand).
Überprüfen Sie auch, ob Ihre Augenbrauen oder Wimpern ausfallen, ob Ihre Lippen spröde sind (wenn es nicht gerade Winter ist oder Sie z. B. eine Erkältung haben) oder ob Sie Ihre Haut zu leicht verletzen.

Häufigkeit und Zustand des Stuhlgangs

Der Rhythmus, die Regelmäßigkeit und die “Konsistenz” Ihres Stuhlgangs (Kot und Urin) sind gute Indikatoren für Ihre Gesundheit. Wenn Ihre Ernährung ausgewogen und gesund ist, sollten Sie weder Verstopfung noch Durchfall oder zu viel oder zu wenig Urin haben. Trinken Sie über den Tag verteilt ausreichend Flüssigkeit, überprüfen Sie, ob Sie Flüssigkeit einbehalten, missbrauchen Sie keine Infusionen und harntreibenden Getränke und tauschen Sie verarbeitete, raffinierte Lebensmittel und Alkohol gegen Gemüse, Obst und Wasser aus, wenn sich Ihre Besuche auf der Toilette verändern.

Mangelnder Appetit

Passiert es Ihnen, dass Sie keinen Hunger verspüren? Dies ist ein oft übersehenes Symptom. Wenn Sie aktiv bleiben und einen ordentlichen Rhythmus mit Ihren Mahlzeiten einhalten, dann sollten Sie zum Mittag- oder Abendessen etwas hungrig erscheinen. Wenn Sie dagegen trotz Einhaltung Ihrer Zeitpläne keine Lust zum Essen haben, tun Sie es aus Gewohnheit, nach Zeitplan oder nach Ritual, achten Sie auf Ihre tägliche Aktivität. Dann kann sich diese Magersucht (keine Lust zu essen, kein Appetit) sowohl als emotionale als auch als körperliche Krankheit manifestieren.
Wenn Sie eines dieser Anzeichen für gesundheitliche Probleme bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, der eine Routineanalyse oder spezifische Tests durchführen wird, um Ihren allgemeinen Zustand zu überprüfen, und Sie können so die beste Behandlung für Ihren speziellen Fall finden.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments