10 Lebensmittel, die in einer gesunden Ernährung vorhanden sein müssen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

10 Lebensmittel, die in einer gesunden Ernährung vorhanden sein müssen

Haben Sie jemals den Satz “Du bist, was du isst” gehört? Es ist eine beliebte Art zu sagen, dass die Aufrechterhaltung einer gesunden Ernährung ist der beste Weg, um gut zu leben, mit mehr Qualität und Zeit.

Eine gesunde Ernährung geht über das bloße Essen von Gemüse zur Gewichtserhaltung hinaus. In der Tat ist diese Idee zunehmend überholt, dank des gestiegenen Bewusstseins, das die Menschen im Allgemeinen über die Notwendigkeit haben, sich um ihre Gesundheit zu kümmern, um gut zu leben.
Eine gesunde Ernährung besteht darin, täglich die Nährstoffe zu sich zu nehmen, die für das richtige Funktionieren des Körpers notwendig sind.
Eine gute Ernährung ist also eine, die es erlaubt, das Vorhandensein dieser Verbindungen auszugleichen, indem sie eine Vielzahl von Produkten und Geschmacksrichtungen bietet.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Wenn Sie sich richtig ernähren, haben Sie zahlreiche Vorteile, wie z. B.:

● mehr Lebensqualität;
● mehr Langlebigkeit;
● mehr Energie;
● verbesserte Stimmung und Gedächtnis;
● Verbesserung des Immunsystems;
● Verbesserung der Schlafqualität;
● Verbesserung der Funktion des Verdauungstraktes;
● Gewichtsabnahme
● Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen
● Vorbeugung von Krankheiten wie Diabetes;
● Vorbeugung gegen verschiedene Arten von Krebs.

Lebensmittel, die in einer gesunden Ernährung nicht fehlen dürfen

Bohnen
Dieses Lebensmittel, das reich an Ballaststoffen und Eisen ist und so häufig auf den Tisch kommt, ist auch eine Quelle von Eiweiß, Zink und Magnesium und ein wichtiger Verbündeter bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen.

Brauner Reis
Und was passt perfekt zu Bohnen? Wenn Sie Reis geantwortet haben, liegen Sie richtig! Aber der Tipp für eine gesunde Ernährung ist, sich für die Vollversion zu entscheiden. Dieses Produkt ist nicht nur eine Quelle für Ballaststoffe, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralien.

Knoblauch
Ideal zum Würzen von Speisen, hilft Knoblauch Ihnen, gut und mit mehr Lebensqualität zu leben. Er enthält die Vitamine B1, B6 und C sowie verschiedene Nährstoffe wie Eisen, Phosphor, Kalium, Mangan, Kalzium, Kupfer und Selen.
Der Verzehr von Knoblauch verbessert die Verdauung, wirkt vorzeitiger Alterung entgegen, beugt Herz-Kreislauf- und Hirnerkrankungen vor und wirkt als wichtiges Entgiftungsmittel.

Süßkartoffel
Die Süßkartoffel, die viel von Athleten und Sportlern verzehrt wird, ist wirklich eine gute Option, um eine gesunde Ernährung zu komponieren. Das liegt daran, dass sie eine ausgezeichnete Quelle für komplexe Kohlenhydrate ist und einen niedrigen glykämischen Index hat.
Aus diesem Grund hilft sie bei der Energieversorgung, bei der Kontrolle von Diabetes, beugt verschiedenen Krankheiten vor und stärkt sogar das Immunsystem.

Eier
Es galt lange Zeit als Bösewicht und war daher nur schwer auf dem Speiseplan derjenigen zu sehen, die sich gesünder ernähren wollen.
Es ist jedoch erwiesen, dass Eier nicht nur nicht direkt für die Erhöhung des Cholesterinspiegels verantwortlich sind, sondern auch zu den vollwertigen Lebensmitteln gehören, da sie reich an Eisen, Mangan, Kalium, Zink und Folsäure sind und eine ausgezeichnete Proteinquelle darstellen.

Dunkelgrünes Gemüse
Dunkelgrünes Gemüse ist nicht nur reich an Ballaststoffen, Nährstoffen und Vitaminen, sondern auch vielseitig in der Zubereitung.
Grünkohl, Spinat und andere, auch solche aus der Familie der Kreuzblütler, wie z. B. Brunnenkresse, lassen sich leicht sautieren.
Sein Verzehr als Teil einer gesunden Ernährung hilft, das Risiko für die Entwicklung von Diabetes und Herzkrankheiten zu verringern, und trägt zur Gesundheit der Augen und der Zellen bei.

Rote Früchte
Die roten Früchte sind nicht nur optisch schön, sondern auch äußerst gesund. Das liegt daran, dass Arten wie Himbeere, Erdbeere, Açaí, Heidelbeere, Jabuticaba und andere Quellen für Kalium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Magnesium und einige andere Nährstoffe sind.
Darüber hinaus enthalten sie Vitamin C und den gesamten B-Komplex.
Damit helfen rote Früchte, den Alterungsprozess zu verlangsamen, da sie antioxidative Eigenschaften haben.
Sie sollten auch in einer gesunden Ernährung enthalten sein, da sie bei der Bekämpfung von hohem Cholesterinspiegel, Anämie, Osteoporose, Herzkrankheiten und Diabetes helfen.

Ölsaaten
Ölsamen sind, wie Nüsse und Kastanien, als Quellen für gutes Fett bekannt. Ölsamen erhöhen nicht nur das Sättigungsgefühl, was beim Abnehmen und bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit hilft, sondern tragen auch zur Senkung des Cholesterinspiegels bei.

Fisch
Der Fisch hat einen Platz auf dem Tisch derjenigen gewonnen, die sich gesund ernähren wollen, vor allem weil er reich an Omega 3 ist.
Dieses gute Fett hilft, das Blut zu reinigen, die Gehirnfunktionen zu verbessern, das Immunsystem zu regulieren, Diabetes zu kontrollieren und Herzprobleme zu verhindern.
Als ausgezeichnete Proteinquelle bietet Fisch auch alle B-Vitamine, zusätzlich zu den Vitaminen A, E, Kalzium, Phosphor und Jod.

Olivenöl
Äußerst schmackhaft, ist natives Olivenöl extra ein weiteres Produkt, das auf der Liste der Lebensmittel für eine gesunde Ernährung nicht fehlen darf.
Denn im Gegensatz zu anderen Ölen hilft Olivenöl, freie Radikale zu hemmen, die für die Schädigung gesunder Zellen in unserem Körper verantwortlich sind.
Aus diesem Grund hilft sein täglicher Verzehr bei der Vorbeugung von mehreren Krankheiten, die durch den Überschuss an freien Radikalen im Körper ausgelöst werden können.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments