10 Bauchspeicheldrüsenkrebs-Symptome, die Sie kennen müssen - Alltagsausgleich - Weniger Stress, mehr Entspannung!

10 Bauchspeicheldrüsenkrebs-Symptome, die Sie kennen müssen

In den meisten Fällen tritt Bauchspeicheldrüsenkrebs bei Personen über 50 Jahren auf. Das Risiko ist größer für Menschen, die chronische Pankreatitis, Diabetes mellitus und Magengeschwüre haben. Rauchen, Alkoholismus und übermäßiger Konsum von Fetten sind weitere Faktoren, die die Gesundheit der Bauchspeicheldrüse schädigen.
Es ist erwähnenswert, dass die Bauchspeicheldrüse zwei (wichtige) Funktionen hat: die exokrine Funktion, die der Produktion von Säften und Enzymen entspricht, die bei der Verdauung von Nahrung wirken; und die endokrine Funktion, die mit der Produktion von Hormonen, Insulin und Glukagon verbunden ist. Daher signalisieren Veränderungen in diesen Funktionen die Existenz eines Problems, einschließlich Bauchspeicheldrüsenkrebs.

10 Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Die Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs erscheinen in der Regel, wenn die Krankheit bereits entwickelt ist, was die Behandlung erschwert. In der Tat ist die Sterblichkeitsrate hoch. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich jährlich untersuchen zu lassen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu beurteilen und auf Symptome zu achten, die auf Bauchspeicheldrüsenkrebs hinweisen können.

Kostenloses Online-Seminar

Frei von Stress in 30 Tagen!

Wie du gelassener dein Leben meisterst und dich erfolgreich gegen Mitmenschen abgrenzt ohne Gewissensbisse!

Hier sind 10 wichtige Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs:

  1. Erhöhte Produktion von Magensäuren aufgrund der erhöhten Rate eines Hormons namens Gastrin. Dies ist ein Zeichen für den Gastrinom-Tumor;
  2. Wenn es einen signifikanten Anstieg der Glucagon-Produktion gibt, was zu mehr Blutzucker führt, kann es ein Zeichen für einen Tumor namens Glucagonoma sein. Es besteht auch ein Risiko für Diabetes;
  3. Das Insulinom ist ein Tumor, der die Insulinproduktion stört. Die Erhöhung der Insulinmenge senkt den Glukosespiegel im Blut. Daher sollten Bluttests mit diesem Ergebnis zu einer sehr detaillierten Untersuchung der Bauchspeicheldrüse führen;
  4. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können aufgrund der Produktion einer Substanz namens Somatostatin auftreten. Es ist ein Hinweis auf einen möglichen Krebs in der Bauchspeicheldrüse;
  5. Veränderungen der Magensäure, des Glukose- und Kaliumspiegels und Durchfall deuten oft auf erhöhte Darmpolypeptide hin, häufige Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der Anstieg der Polypeptide in der Bauchspeicheldrüse verursacht Schwellungen der Leber und Bauchschmerzen, weitere Anzeichen für Krebs in diesem Organ;
  6. Gelbsucht (gelbe Haut und Augen);
  7. Dunkler Urin;
  8. Helle, fettige Stühle;
  9. Starke Schmerzen im Rücken und Unterleib;
  10. Probleme bei der Verdauung der Nahrung.

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Diagnose und Behandlung

Oben haben wir nur einen Teil der Symptome von Bauchspeicheldrüsenkrebs aufgeführt. Da diese Anzeichen jedoch auch bei anderen Krankheiten auftreten, kann nur der Arzt eine endgültige Diagnose stellen, nachdem der Patient alle Tests durchgeführt hat. Neben Laboruntersuchungen von Blut, Stuhl und Urin kann der Facharzt eine Ultraschalluntersuchung des Abdomens, eine Computertomographie und eine Magnetresonanztomographie anfordern.
Eine Operation ist in den meisten Fällen die beste Behandlungsmöglichkeit. In einigen Fällen wird der Patient vor der Operation einer Chemotherapie unterzogen, die hilft, die Größe zu reduzieren und das biologische Verhalten des Tumors zu verstehen.
Die Chance auf Heilung ist größer, wenn die Diagnose früh gestellt wird und die Krankheit noch keine anderen Organe befallen hat. Selbst wenn die Pathologie fortgeschritten ist, hilft die Operation, obwohl sie nicht heilt, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern, Schmerzen zu lindern und andere schwerwiegende Folgen zu verhindern, wie Obstruktionen der Gallenwege oder des Darms, die durch das Neoplasma verursacht werden.
Bauchspeicheldrüsenkrebs schreitet schnell voran. Wenn Sie also einige der oben genannten Symptome bemerken, ist es wichtig, sofort einen Arzttermin zu vereinbaren.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments